Vestax VCI-380 – 2 Decks Serato Itch Controller

Die Rezeptur ist einfach, das bewährte der VCI-300 und eine Prise VCI-400 und schon erblickt der Vestax VCI-380 das Licht der Welt, die perfekte Anpassung auf die Software Serato Itch verleiht dem 2-Kanal DJ-Controller den Plug & Play Charakter – wie man ihn von seinem Vorgänger kennt. Auch optisch wirkt der neue VCI-380 wie Mischung aus VCI-300 und VCI-400, technisch will Vestax vor allem mit Aftertouch fähige Pads punkten und zum schnellen navigieren durch euere Tracks helfen zwei Touchstrips. Ein LED-Lauflicht umrandet die Jogwheels und geben euch so ein optisches Feedback der virtuellen Nadelposition.

Ausserdem können beide Kanäle auch als Standalone-Mixer genutzt werden um auch Plattenspieler und CD-Player ins Setup zu integrieren. An Anschlüssen wurde auch nicht gespart und so hat der neue Itch-Controller neben USB zwei Mikrofoneingängen (Klinke/XLR), 2 x Line/Phono In (Cinch), 1 x Kopfhörerausgang (Klinke), 1 x Master Out (XLR) sowie 1 x Booth Out (Cinch). Erhältlich ist der Vestax VCI-380 im Fachhandel für ca. 700 € und das schon ab Mai 2012…

Features:

  • 2 x 8 Performance Pads mit Aftertouch-Funktion
  • 5 Performance-Modi
    Die Triggerpads können auf fünf verschiedene Weisen genutzt werden: Hot Cue, Auto-Loop, Roll, Sampler und Slicer. Die Multicolor LED-Beleuchtung der Pads vereinfacht das intuitive Arbeiten mit den verschiedenen Modi.
  • Pad-Effekte
    Erlebe das einzigartige Pad-Effekt-System mit dem VCI-380. Gesteuert durch die „Aftertouch-Funktion“ der Pads können einzigartige Effektkombinationen erreicht werden.
  • Stand-Alone Mixer
    Der VCI-380 kann auch als analoges 2-Kanal Mischpult genutzt werden, um z.B. CD-Player oder Plattenspieler anschließen zu können.
  • Neue Scratch-Jogwheels
    Der VCI-380 besitzt die neueste Jogwheeltechnik von Vestax. Groß, griffig und mit integrierter Nadel-Positions-Anzeige arbeiten diese Wheels präzise für genaues Scratching und Beat-Juggling.
  • Beeindruckender Klang
    Die von Vestax eigens entwickelte, integrierte 24Bit/96KHz Soundkarte liefert ein klares Klangbild über symmetrische XLR-Ausgänge, so wie man es im Club braucht.
  • 2-Kanal USB MIDI-Controller für Serato ITCH
  • Robustes Metallgehäuse
  • Einstellbare Faderkurven

Im Sommer 1983 schaffte das dänische Popduo Laid Back mit "Sunshine Reggae" den internationalen Durchbruch, die Mischung aus Synthie Pop, Funk- und Reggaeelementen kommt auch nach über 20 Jahren Bandgeschichte…
Ein muss für Tablet-Zocker dürfte das aus der iPad 3-Präsentation bekannte Sky Gamblers: Air Supremacy sein, das Namco-Spiel ist dank Apples Segen die neue Grafik-Referenz für das aktuelle iPad. Euch…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen