Wilde Möhre Festival 2014

Das Konzept “Feiern bis zum umfallen” ist überholt. Eine kleine Gruppe junger Menschen aus Berlin nutzt deshalb den Sommer 2014 um auf neuen Wegen zu wandeln. Unter dem Motto “Hören-Sehen-Fühlen”, wird tagsüber auf 5 Open-Air Bühnen und Nachts in einem alten Umspannwerk zu den Klängen vieler namhafter DJs und Bands getanzt. Doch darüber hinaus bietet das Festival auch die Möglichkeit, an Kunstangeboten und Workshops zu partizipieren, um Neues zu lernen und zu schaffen. Im Zentrum des Festivalgeländes entsteht für drei Tage ein Dorf, welches aus Holzhütten und Zelten errichtet wird und in denen die Workshops gehalten werden. Das Angebot fächert sich breit von Vinyasa Yoga, über Permakultur bis hin zu Urban Gardening. Zwischendurch können wilde Kräuter vor Ort entdeckt, oder mit Wandfarben, Naturkunst und Tape Art das Festival verschönert werden. Aber auch Kurzfilme, Theaterstücke, Visual Art, Hörspiele und Lesungen finden einen Platz unter unserer Wilden Möhre Ort des Geschehens ist ein Waldgrundstück im Berliner Umland. 100 km südöstlich der Hauptstadt, wird das Spektakel in der Region Spree Neiße ausgetragen. Durch die gute Anbindung mit dem Regionalzug ist das Festivalgelände ohne Probleme zu erreichen. Außerdem wird es einen bequemen Shuttleservice vom Bahnhof Alt-Döbern geben. Für vorrausplanende Festivalgängerinnen können auch Bustickets über den Bassliner gekauft werden. Wer mit dem Auto anreist, muss eine Parkgebühr von 10 Euro einpacken. VVK-Tickets können für 45 Euro auf der Webseite wilde-moehre-festival.de erworben werden…

Wilde Möhre Festival 2014

Wilde Möhre Festival 2014
Location: Creativ Center (Göritzstr. 5) // 03116 Drebkau
Datum: 08.08.2014 – 10.08.2014
Tickets: wilde-moehre-festival.de
LineUp:

  • Dapayk Solo (Live)
  • Gabriel Ananda
  • Konstantin Sibold & Leif Müler
  • MonteDJ
  • Daniel Steinberg
  • Alejandro Castelli
  • Alex Q
  • Akusfel
  • Anton Kuertz (Live)
  • Chris Hanke
  • Chris Manura
  • Baba the Folk
  • Bacalao & Sonne
  • Blosa & Ross
  • Carsten Conrad
  • Daniel Schumann
  • Damien Hirsch
  • Dejanu
  • Dirty Bastards
  • Djul
  • dr htznpltz
  • Dubelgänger
  • Boy Next Door
  • Empro
  • Fabiano
  • Fancy Pants
  • Ferdinand Dreyssig & Marvin Hey
  • Frieda
  • Der Gelehrte & Palme
  • Heimlich Knüller
  • High.co.coon
  • I am Frost (Live)
  • Isa Wolff
  • Joe Kay
  • Kat Kat Tat
  • Kevin Beyer
  • Kilian
  • King Kong Disko
  • Kombiteller
  • Kptn Deep Space
  • Legtechnik
  • Lislbar & Wermuth
  • Llinx
  • Lucas Aurel
  • Manes Opacic
  • Marcel Freigeist
  • Mario Aureo
  • Massive Vibes
  • Melchior Bachmann
  • Melonman
  • Mind the Clap!
  • Moniczka
  • Naroma
  • Nil Vc
  • Niral Lissu
  • Ohne Alles
  • Paris aus Hilton
  • Pillow
  • Powel
  • Red Robin
  • Schmecke Fuchs
  • Schmeichel
  • Schwipp ϟ Schwapp
  • Sexytime
  • Shape
  • Skor Rokswell
  • Sven Dohse
  • Stan Starry
  • Tanja Spielvogel
  • Uschi & Hans
  • Weidinger
  • Xenorama
  • Arionce
  • Beast in a Pocket
  • Eugene
  • Flonske & Band
  • K_Chico
  • Mekka
  • Minitimer Katzenposter
  • Moldover
  • Rue Royale
  • SIND
  • Steffen Linck
  • Stonedrifters Soundbrigarde
  • Sun of a Gun
  • Talking to Turtles
  • Tanga Elektra
  • Teresa Bergman Trio
  • The Swag
  • Yes We Brace

Quelle: Wilde Möhre UG

Robin Schulz
Seine Gebete wurden vom Club-Gott erhört: Nach dem Megahit „Waves“ legt Robin Schulz nun mit Prayer In C (Robin Schulz Remix) seinen zweiten Nr. 1-Hit in Folge vor! So ist…
Canto Del Pilón - Milk & Sugar
Milk & Sugar blicken nach mehr als eineinhalb Jahrzehnten auf eine lange und erfolgreiche Karriere als DJ´s und Produzenten zurück, in der sie mehrfach um die ganze Welt gejettet sind…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen