Waves – The King’s Microphones

Mit dem Waves – The King’s Microphones PlugIn von Abbey Road Studios und Waves ist es euch nun möglich Reden zu schwingen als ob ihr direkt der Britischen Königsfamilie entsprungen seit, die Software emuliert drei original Mikrophone: King George V, King George VI und das der Queen Elizabeth. Peter Cobbin, der Chef-Toningenieur der Abbey Road Studios, setzte sich für dieses Plugin mit den Programmierern von Waves an einen Tisch und bastelte an der Software Version der Royalen Sprechmuscheln.

Für jedes der drei emulierten Mikrophone sind drei Abstands Simulationen auswählbar sowie ein Gain-Regler. Erhältlich ist „Waves – The King’s Microphones“ bei waves.com für 99 $. Erwarten uns nun königliche HipHop Klänge?

Nach langer harter Arbeit erscheint am 20. Juni 2011 auf Bedrock Records, dem Label von UK-Legende John Digweed, die satte 3er CD-Box Structures Two. Auf dem ersten Silberling findet ihr einen…
Nach der erfolgreichen Eröffnung der Licht & Liebe 2011 Saison am 01. Mai 2011 folgt am 29. Mai 2011 der nächste Streich, ausgelassen gefeiert werden darf dabei wieder im Herzen…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen