Waldorf Rocket

Der Waldorf Rocket ist keine neue Vergeltungswaffe aus der Heeres-Versuchsstelle Peenemünde und trotzdem hat der Mini-Synthesizer aus der Rheinland-Pfalz einige Features welche fast schon gegen mehrere UN Resolutionen und Naturgesetze verstössen. In der Rocket werkelt ein analoger multimode VCF mit Tief-, Band- und Hochpass und Resonanz bis über die Schmerzgrenze. Die monophone Oszillatorsektion brilliert durch ein Ultra High Density Sawtooth und erlaubt im unison Modus das Spiel von bis zu achtstimmigen Akkorden. Abgerundet durch einen kraftvollen Arpeggiator und eine zerstörerische Booster Schaltung ist Rocket technologisch allen aktuellen Verteidigungssystemen weit überlegen.

Waldorf Rocket

Der monophone Minisynth verfügt über einen logische Aufbau der Nutzeroberfläche und die Auswahl der zur Verfügung stehenden Regel- & Schaltelemente zeugen von der großen Erfahrung, die Waldorf im Bau exklusiver Klangerzeuger besitzt. Wie bei allen Waldorf Produkten ist das Credo: Made in Germany! Ab März 2013 ist der Waldorf Rocket zum Preis von 244 Euro erhältllich.

rocket_synthesizer

Spezifikationen

  • Analoges Multimode-Filter (VCF) mit Low Pass / Band Pass / High Pass
  • VCF-Eingang
  • höchst flexible Oszillator-Sektion mit Pulsweitenmodulation und Hard-Sync
  • Bis zu 8 Oszillatoren im Unison Modus zur Erzeugung von Akkorden oder Sägezahn-Schwebungen
  • Low Frequency Oscillator (LFO) als Modulationsquelle
  • Hüllkurven für VCA, VCF und Sync
  • Booster-Schaltkreis zur Erzeugung aggressiver Klänge
  • Arpeggiator mit verschiedenen rhythmischen Patterns
  • Glide
  • Stromversorgung über USB
  • MIDI In und Out
  • Ausführliches Bedienfeld mit qualitativ hochwertigen Potentiometern und Schaltern
  • Steuerung über MIDI und USB
  • MIDI-Clock-Sync
  • Line-Ausgang
  • Lauter Kopfhörer-Ausgang
  • Launch-Taste zum Anhören

Quelle: Waldorf

Schon seit Januar 2013 wird über den ehemaligen Frankfurter Cocoonclub und die neue Zukunft des Clubs spekuliert, war Anfangs noch von "The Moon" die Rede ist nun sicher das der…
Das in São Paulo beheimate Electro-Trio The Drone Lovers überrascht uns immer wieder mit guter elektronischer Musik, nun sind Davis Genuino, Erica Alves und Pedro Zopelar mit ihrem neusten Werk…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen