Soundtropolis 2011 – Essen hat geraved

Das Motto „Just Rave“ lockte zur Soundtropolis 2011 über 4.000 Besucher in die Grugahalle in Essen und der Leitgedanke wurde begeistert von der Partycrowd umgesetzt. Auf drei Floors wurde zu einem sehr vielfältigen LineUp getanzt. Len Faki, Felix Kröcher, Laserkraft 3D, Gtronic, Alex M.O.R.P.H. und Woody van Eyden gehörten zu den gefeierten Acts. Genauso wie Goldfish aus Südafrika, Mark Knight aus England und Orjan Nilsen aus Oslo.

„Die Stimmung war großartig, die Besucher haben sehr fröhlich gefeiert und vor allem viel getanzt“, freut sich Oliver Vordemvenne vom Veranstalter I-Motion. Ganz multi-musikalisch traf auf den drei Floors Trance auf Techno und House auf Electro. Eine gute Gelegenheit, in viele verschiedene Styles der elektronischen Musik reinzuschnuppern. „Die Veranstaltung verlief absolut reibungslos, das hat einfach Spaß gemacht“ so Vordemvenne weiter. „Essen hat geraved!“

Nein, Yesterday you said tomorrow ist keine Anspielung auf eine etwas verspätete Veröffentlichung dieser EP. Stefan Tretau ist nicht nur bei Broque ein mehr als gern gesehener Gast. Mit diversen Releases…
Wurden früher noch dicke Plattenkoffer gestohlen ist dies in der digitalen Zeit um vieles einfacher, jüngstes Opfer... Johannes Heil welchem sein MacBook im Hotel Forelle in Alzenau entwendet wurde. Schön…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen