Serato Scratch Live 2.2

Nachdem Serato uns erst letzten September mit Scratch Live 2.1.1, und damit auch The Bridge – der Schnitstelle zwischen Musikproduktion mit Ableton und DJing, beglückte folgt nun der Versionssprung auf 2.2 der DJ-Software. Mit Serato Scratch Live 2.2 wird nun auch der Effektcontroller Vestax VFX-1 unterstützt sowie eine Effektsteuerung mit Rane TTM-57SL.

Freilich hat man auch an The Bridge nicht vergessen und dieser wurde ebenfalls eine überarbeitete Integration spendiert. Dazu kommen verbesserte Programm-Stabilität sowie neue Audio-Treiber für Rane MP4, TTM-57 und SL-1. Der Download wird also allen Usern empfohlen und ist wie üblich bei serato.com möglich.

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen