SPV muss Insolvenz anmelden

Schlägt die Weltwirtschaftskrise sich auch auf die Musikbranche über? Naja die klassische Musikbranche war ja schon vor der Weltwirtschaftskrise ganz schön erschüttert und so erwischt es nun den Hannoveraner Vertrieb ‚SPV‘. Schon seit mehreren Monaten kreisen Gerüchte der Pleitegeier geht um und jetzt wurde durch SPV Gründer und Geschäftsführer Manfred Schütz nun offiziell bestätigt. Das Ziel der Insolvent ist ein Sanierungskonzept den Fortbestand von SPV. Man wolle auch das Vertrauen der Kunden und Lieferanten behalten sowie sogar Arbeitsplätze schützen.

SPV_logo

In einer Zeit wo der Großteil der Einnahmen in der Musikbrache durch MP3-Downloads generiert wird bringt die Firma TuneCore ein gutes Konzept für Künstler, die ohne Plattenvertrag und Vertriebsweg eine…
Der Brite Christopher Stephen Clark, den meisten einfach nur unter Clark bekannt, bringt Ende Juli auf Warp Records sein drittes Album herraus. Mit 'Totems Flare' will er eine Symbiose seiner…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen