Post Symphonic EP von Ferdinand Dreyssig auf Cat for Lunch

Der Berliner DJ und Musikproduzent Ferdinand Dreyssig hat uns erst vor kurzem, mit dem wundervoll groovenden Song Coeur De La Nuit auf der „Chronical EP“, einen Ohrwurm geschenkt. Nun folgt mit der Post Symphonic EP der nächste Streich. Auf der Scheibe finden sich der Banger „Post Symphonic“ und minimalistischere „Indigo Skies“, welches drei Klavier-Riffs in einer Basslinie verhüllt. Abgerundet wird das Release von treibenden Remixen von Alejandro Mosso und Pazul, erscheinen wird die EP am 14. Juni 2013 auf dem in Milan ansässigen Label Cat for Lunch

Post Symphonic EP - Ferdinand Dreyssig

Post Symphonic EP – Ferdinand Dreyssig
Label: Cat for Lunch | CFL005
Release: 14.06.2013
Tracks:

  1. Post Symphonic – Ferdinand Dreyssig
  2. Indigo Skies – Ferdinand Dreyssig
  3. Indigo Skies (Alejandro Mosso Remix) – Ferdinand Dreyssig
  4. Indigo Skies (Pazul Remix) – Ferdinand Dreyssig

Der aus Darmstadt stammende Musikproduzent Marco Scherer macht nicht nur als Meller das Nachtleben unsicher sondern auch unter dem Pseudonym Villa Violet, nach seinem letzten Release Say Hello EP folgt…
Wem die private Wetterstation Netatmo gefällt und sich doch mehr wünscht dürfte wird mit dem Lapka seine wahre Freude haben. Der Lapka versteht sich als eine Art Tricorder mit vier…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen