Nature One 2011 – es darf wild werden

„Go wild – freak out“ ist das Motto der siebzehnten NATURE ONE und damit die unverblümte Aufforderung, ein langes Festivalwochenende viel Spaß zu haben. 300 DJs aus aller Welt kommen vom 5. bis 7. August 2011 auf die Raketenbasis Pydna in Rheinland-Pfalz. Auf 23 Bühnen gibt es die gesamte Bandbreite elektronischer Musik von Stars der Szene wie Paul van Dyk, Sven Väth, Sander van Doorn, Dave Clarke oder ATB. Dabei werden 55.000 Besucher zur Nature One 2011 erwartet.

Bunt, fröhlich und laut war NATURE ONE schon immer. Jetzt wird das Lebensgefühl des größten deutschen Festivals für elektronische Musik zum offiziellen Motto erhoben: „Go wild – freak out“. Bereits zum siebzehnten Mal treffen sich Raver und Festivalgänger aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland auf einer ausgedienten Raketenbasis der US-Streitkräfte in der Nähe von Kastellaun im Hunsrück. Und dabei stehen erfahrungsgemäß der Spaß am Feiern und das Zusammentreffen mit vielen alten und neuen Bekannten im Vordergrund. Über 55.000 werden es Anfang August wieder sein (05. – 07.08.), die fast alle Hemmungen fallen lassen und völlig friedlich miteinander „Party machen“.

Vor allem das riesige Campinggelände ist berühmt-berüchtigt: Auf einem Quadratkilometer Fläche wird hier ab dem „Mixery-Opening“ am Donnerstag (04.08.) vier Tage und drei Nächte gefeiert. Hunderte spontane Mini-Raves, tanzende Menschen auf Autodächern und verrückte Outfits machen die Hunsrück-Wiesen zum fröhlichsten Camping-Platz der Welt. „Viele sagen, das ist bunter als Karneval und aufregender als eine Safari“, heißt es im offiziellen Veranstaltungs-Booklet. Mindestens genauso viel zu entdecken gibt es auf dem eigentlichen Festivalgelände: Insgesamt 23 Bühnen in Zelten, auf oder in den Bunkern oder open-air sorgen für eine Vielfalt, wie sie kaum ein anderes Festival bieten kann. Von Clubatmosphäre bis zu echtem Festival-Feeling ist alles dabei. Und ein „Neu-Gefühl“ wird sich in diesem Jahr auch bei erfahrenen NatureOne-Besuchern einstellen: Der „Century Circus“, eine der Hauptbühnen, tauscht seinen Platz mit dem „Classic Terminal“ und wird auf 3.500 Quadratmeter Fläche vergrößert. „Die Umgestaltung bringt Entlastung an einigen Stellen. Und es ist auch einfach schöner. NATURE ONE bekommt ein Stück weit ein neues Gesicht“ ist sich Oliver Vordemvenne von der veranstaltenden Agentur „I-Motion“ sicher.

Viele neue Gesichter sind auch im LineUp zu finden. Rush (Chicago) und Adam Beyer (Stockholm) sind nach Jahren zurück. Tiefschwarz (Berlin), Aly&Fila (Kairo), Fritz Kalkbrenner (Berlin) und GTronic (Antwerpen) feiern wie zahlreiche weitere ihre NatureOne-Premiere. Paul van Dyk (Berlin) hingegen spielt zum zehnten Mal in Folge auf der Pydna – das ist Rekord. Zu den Headlinern gehören u.a. auch Sven Väth (Frankfurt), ATB (Bochum), Ferry Corsten (Rotterdam), Sander van Doorn (Eindhoven), Turntablerocker (Berlin) oder Takkyu Ishino (Tokio).

Über 300 Künstler umfasst das LineUp insgesamt, viele davon treten auf den 19 Clubfloors auf, die von anderen Veranstaltern, Clubs oder Labels betrieben werden. Auch hier weht frischer Wind über die Raketenbasis Pydna, denn vier Floor-Betreiber sind neu: Die Radioshow „DASDING Plattenleger“, die erfolgreichen Partymacher „Ostfunk Berlin“, das „Hexenhouse“ aus Bocholt und „Strezzkidz vs. Spielstaub“ aus Magdeburg.

OPEN AIR FLOOR

Freitag, 05.08.2011
20:00 Uhr > Alex O´Rion
21:00 Uhr > Arty
22:00 Uhr > Lexy & K-Paul -live-
23:00 Uhr > Tiefschwarz
00:30 Uhr > Laserkraft 3D -live-
01:00 Uhr > ATB
02:30 Uhr > Sander van Doorn
04:00 Uhr > Gustavo Bravetti -live-
04.30 Uhr > GTronic

Samstag, 06.08.2011
18:00 Uhr > Steve Anderson
19:00 Uhr > Dave202
20:00 Uhr > Aly & Fila
21:30 Uhr > Moguai
23:00 Uhr > Fritz Kalkbrenner -live-
23:45 Uhr > Ferry Corsten
01:00 Uhr > NatureOne Inc. -live-
01:30 Uhr > Paul van Dyk
03:00 Uhr > Anthony Rother -live-
03:45 Uhr > Markus Schulz
05:15 Uhr > Mason -live-
06:00 Uhr > W&W
07:30 Uhr > Alex M.O.R.P.H. b2b and Woody van Eyden

CENTURY CIRCUS

Freitag, 05.08.2011
20:00 Uhr > Daniel Soave
21:30 Uhr > Chymera -live-
22:15 Uhr > Klaudia Gawlas
23:45 Uhr > Monika Kruse
01:15 Uhr > Lützenkirchen -live-
02:00 Uhr > Adam Beyer
04:00 Uhr > Sven Väth

Samstag, 06.08.2011
18:00 Uhr > Sascha Krohn
19:30 Uhr > Eric Sneo -live-
20:15 Uhr > Marco Bailey
21:45 Uhr > Planetary Assault Systems -live-
22:30 Uhr > Felix Kröcher
00:00 Uhr > Dave Clarke
01:30 Uhr > The Advent -live-
02:15 Uhr > Umek
03:45 Uhr > Rush
05:15 Uhr > BMG aka Brachiale Musikgestalter -live-
06:00 Uhr > Frank Kvitta
07:00 Uhr > Sutura

HOUSE OF HOUSE

Freitag, 05.08.2011
20:00 Uhr > Juliet Sikora
21:00 Uhr > Ante Perry
22:30 Uhr > Kollektiv Turmstrasse -live-
23:15 Uhr > Sebastien Drums
00:45 Uhr > Tom Novy b2b Abigail Bailey
02:15 Uhr > Turntablerocker
03:45 Uhr > Kaiserdisco -live-
04:30 Uhr > Tube & Berger

Samstag, 06.08.2011
18:00 Uhr > Anna Reusch
20:00 Uhr > Hanne und Lore
21:30 Uhr > Aka Aka feat. Thalstroem -live-
23:00 Uhr > Butch
00:00 Uhr > Matthias Tanzmann
02:00 Uhr > Gregor Tresher
03:30 Uhr > Dominik Eulberg
05:00 Uhr > Format:B -live-
06:00 Uhr > Niko Schwind
07:30 Uhr > Till Krüger -live-

CLASSIC TERMINAL

Freitag, 05.08.2011
20:00 Uhr > Mike MH4
22:00 Uhr > Niels van Gogh
00:00 Uhr > Beroshima -live-
01:00 Uhr > Kai Tracid
03:00 Uhr > Future Breeze -live-
04:00 Uhr > Tom Novy

Samstag, 06.08.2011
18:00 Uhr > DJ Toyax
22:00 Uhr > Markus Gardeweg
00:00 Uhr > Jam (Jam & Spoon) -live-
02:00 Uhr > Mark´Oh
04:00 Uhr > Acid Junkies -live-
05:00 Uhr > Takkiyu Ishino
07:00 Uhr > Taucher

Obwohl die Clip-Matrix des Akai APC20 und des APC40 geradezu prädestiniert sind als Step-Sequenzer zu fungieren, sind bisher nur wenige und auch bescheidene Sequenzer-Varianten programmiert worden. Ein Mitarbeiter aus dem…
Der aus Paris stammende DJ und Producer Zadig bringt auf Sino seine neue Scheibe P8 und die überzeugt mich wie schon seine früheren Werke Vision und Dark Nebula. Auf der…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen