Livid Block – Matrix-Controller

Nach dem Akai APC40 und dem Novation Launchpad stellt nun der texanische Hersteller Livid Instruments ebenfalls einen MIDI-Controller mit dem Namen „Block“ vor, er verfügt ebenfalls über beleuchtete Tasten, Knöpfe, Fader und Potis. Der Matrix-Controller basiert auf dem hausinternen Luxus-Controller Ohm64 und besticht durch seine unter der GPL-Lizenz veröffentlichte Software. Das Edle Teil wird in Handarbeit aus Holz und Aluminium hergestellt und per USB mit Strom versorgt. Liederbar soll der Livid Block ab November zum Preis von 399 US-Dollar sein – Vorbestellungen werden unter lividinstruments.com bereits angenommen.

livid_block

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen