Game Tipp: Battlefield 1

Nachdem wir uns letzte Woche den hektischen Science-Fiction Shooter Titanfall 2 angeschaut haben, ist nun Battlefield 1 an der Reihe und versetzt uns Wirren des 1. Weltkrieges. Schon in den ersten 15 Minuten im Game macht einem Entwickler DICE klar das der neuste Teil der Battlefield-Reihe nicht für zartbesaitete Gemüter ist, der Ego-Shooter beruht auf echten Ereignissen im 1. Weltkrieg und forderte rund 17 Millionen Menschenleben. Wie auch bei den Vorgängern steht der Mehrspielermodus im Vordergrund, dessen Karten für maximal 64 Spielern ausgelegt sind. Doch keine Angst, auch Solisten kommen in der Kampagne auf ihre Kosten. Als Schauplätze erwarten euch vom erbitterter Grabenkrieg an der Westfront bis zu Schlachten in der arabischen Wüste…

Battlefield 1

Spielbar sind die Multiplayer-Karten mit Klassen wie dem Sturmsoldaten, Sanitäter, Versorgungssoldat und dem Späher – dazu kommen Fahrzeug-Klassen und extrem mächtige Elite-Klassen. Klar wurde bewusst auf Authentizität verzichtet um das Gameplay zu optimieren, so wurden beispielsweise die Höchstgeschwindigkeiten der Fahrzeuge angepasst und Waffen modifiziert. Was bleibt als Fazit? Battlefield 1 ist trotz der Brutalität des Krieges wohl auch der intensivste Teil der Battlefield-Reihe. Wäre Battlefield 1 ein Film würde er sicher sogar als Antikriegsfilm des Jahres gefeiert, auf jeden Fall stürzt Battlefield 1 meine persönlichen Battelfield-Favoriten Battlefield 1942 und Battlefield Vietnam vom Thron. Erhältlich ist das epische Shooter-Spektakel für Microsoft Windows, PlayStation 4 und die Xbox One…

Quelle: Electronic Arts // EA DICE

Charlie EP - Kalipo
Der Berliner Musikproduzent Kalipo nimmt euch mit der Charlie EP mit auf eine emotionale Reise. So findet ihr auf der EP vier technoide Tracks zum smarten abzappeln, veröffentlicht wurden die…
Krøpte EP - Fennec & Wolf
Der in Tunesien geborene Musikproduzent Fennec & Wolf veröffentlicht mit der Krøpte EP seine neuste elektronische Nascherei zum bedenkenlosen abzappeln. Den Anfang macht der mit dröhnenden Drums und hypnotischen Groove…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen