Don’t Hold Back EP von Roog

Schon seit den späten 90ern ist der Amsterdamer DJ und Musikproduzent Roog in de Szene aktiv, mit der EP Don’t Hold Back erwartet uns nun sein neustes Schmankerl. Neben dem groovenden Titelsong „Don’t Hold Back“ folgt mit „Beats in My House“ ein weitere funky House Nummer. Abgerundet wird das Release durch einen großartigen Remix von David Keno.

Don't Hold Back EP - Roog

Don’t Hold Back EP by Roog

Label: Lapsus Music | LPS223
Release: 06.04.2018
Kaufen: amazon.de // iTunes
Tracks:

  1. Don’t Hold Back (Old Skool Tribute Mix) – Roog
  2. Beats in My House (Original Mix) – Roog
  3. Don’t Hold Back (David Keno Remix) – Roog

Namaste EP - Igor Carmo
Mit der Namaste EP hat der in Lisbon lebende DJ und Musikproduzent Igor Carmo drei stampfende Tracks für euch auf Lager. Neben dem minimalistischen Titeltrack „Namaste“ erwartet euch mit „Dada“…
Seit Jahren beschert Oliver Moldan zahlreichen Künstlern wie David Guetta, Robin Schulz, Feder, Ed Sheeran, Rudimental, Jasmine Thompson, Otto Knows, Green Velvet, Bob Sinclar, Slam, Yello, Roger Sanchez, Deelite, Armin…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen