HICJtQs7DH0

DeKai dürfte die neue Verkörperung Berliner Technos aus dem Untergrund sein. Eine Mischung aus Techno-Wikinger und Mad Max, der einen Sound aus den Boxen drückt, der mit jeder Snare einer Backpfeife mit Anlauf gleicht. DeKai schiebt die Tracks in seinen Mixen zu nahezu teuflisch geformten Techno-Schlachtschiffen zusammen, die voller Wucht den Dancefloor erobern. Längst ist der in Berlin lebende DJ auch Resident von Clubs wie dem Geheimclub in Magdeburg oder zerlegt Läden wie das Lehmann in Stuttgart, Baalsaal in Hamburg oder Kosmonaut in Berlin.

Seine gerne mal mehrstündigen Sets strotzen nur so vor Energie und Härte, ohne dabei jedoch auf Breaks und kurze Verschnaufpausen zu verzichten. Dafür scheint DeKai zu sehr mit der Szene und Clubkultur verwachsen, als das er auf die Bedürfnisse der Crowd im Club nicht einzugehen wüsste. Vor allem seine Live mixe kicken und versprühen förmlich die Energie einer Clubnacht. Mit seinem Kollegen Holgi betreibt er nebenbei auch noch das Label Ragnarök, welches für nicht weniger knackigen Techno steht und in Berlin schon einen kleinen Kultstatus erreicht hat. Volle Kanne Techno.

DeKai im Netz:

Quelle: Lars Kämmerer // Satzbrand

Über 65.000 Besucher werden zur 23. Ausgabe von Deutschlands größtem und ältesten Festival für elektronische Musik erwartet. Vom 4. August 2017 bis zum 6. August 2017 beschallen über 350 DJs…
Mit dem Konzeptalbum Planets erwartet uns eine Hommage an den Komponisten Gustav Theodore Holst (1874-1934), perfekt inszeniert von der Detroit-Legende Jeff Mills und dem Orchestra Sinfonica do Porto verschmelzen klassische…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen