Der niederländische Musiker Qindek ist irgendwie auch eine Art Geschichtenerzähler. Mit seiner sich schnell entwickelnden Erfahrung in Live-Sets, die in der Handwerkskunst seiner Tracks heftig präsent ist. Zwischen pulsierenden Basslines, die die Club-Tanzflächen durchziehen, verweben sich Geschichten . Qindek veröffentlichte erst im April eine Knaller EP auf dem Label Form and Function und macht das Jahr schnell zu seinem eigenen. Die atemberaubende vier Track-EP enthält Remixe von VOLTMAR, Edit-Select & KUF und wird wie alle Dreiklang Releases nur auf Vinyl erhältlich sein.

Come Closer treibt Qindeks mittlerweile etablierte Marke des brütenden Techno voran. Diesmal bietet er eine vielseitige Palette an Percussions und schafft eine wellige Bassline, die sich dafür eignet, in den begleitenden Remixen des Tracks beliebig verdreht zu werden. Der Track baut sich auf und gewinnt durch die lebendig klingenden Synths an Dynamik, die im Kontrast zu seiner ansonsten dschungelartig klingende Basis stehen.

Wenn Sie mit Voltmar vertraut sind, dann sollte sein Remix keine Überraschung sein und einen Cut liefern, der seinen tieferen Spielstil exakt wiederspiegelt. Er entfernt die Dringlichkeit des Originals, ersetzt sie durch eine langsamere und kosmischere Silhouette, emuliert aber dennoch das gleiche stammestypische Trommeln.

Edit-Select’s beeindruckende Geschichte in Musik Produktion zeigt sich anschaulich in seinem Remake für die EP. Der Track fühlt sich nachdenklich an, baut nach und nach einen Schneeball aus schwereren Synths auf, bevor er sich zu einem ominösen Rückzug verjüngt, so dass man das Gefühl nicht loslassen kann, dass etwas absichtlich ungesagt gelassen wurde.

Für den letzten Track der Veröffentlichung hebt die Dreiergruppe Kuf die drohenden Stimmungsschwankungen des Originals zu einem Ausfluss von aufgestauter Energie hervor, der durch die beiden vorangegangenen Interpretationen geschickt gebremst wird. Es ist ein heftiger Kontrast im Tempo zu den anderen beiden remixen behält aber gleichzeitig das Markenzeichen der knackigen High-Hats, die als so unverwechselbar Qindek bekannt geworden sind. Dies zeichnet sie als perfekte dritten Beitrag zur EP aus, die im Einklang mit der Dreiklang-Philosophie der Einheit durch Gegensätzlichkeit steht.

Das technoide Schmankerl wird am 7. Juni 2019 exklusiv als Vinyl auf Dreiklang Records veröffentlicht.

Come Closer EP by Qindek

Label: Dreiklang Records
Release: 07.06.2019
Kaufen: decks.de
Tracks:

  • A1: Come Closer – Qindek
  • A2: Come Closer (VOLTMAR Remix) – Qindek
  • B1: Come Closer (Edit Select Remake) – Qindek
  • B2: Come Closer (Kuf Remix) – Qindek

Quelle: PullProxy

Geboren inmitten der Acidtechno Kultur der frühen 90er Jahre begeistert die sardische Clubnacht Harder Times bereits seit über 25 Jahren die Partycrowd und ist eine Wiege für die Queer- und…
So hört es sich also an, wenn elektronische Musik auf Techno trifft. Sich die Ausläufer in House Nuancen wiederfinden und dazu ein Schlag Indie hinzugemengt wird. Großartiges lässt der Berliner…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen