Alexander Kowalski mit neuer EP Crossing the Borderline

Der in Greifswald geborene und seit 1986 in Berlin beheimatete Alexander Kowalski feierte mit seiner ersten LP „Echoes“ im Jahr 2001 eine heftige Premiere, damals noch auf Kanzleramt Records ist er nun sein eigener Label-Chef auf Damage Music Berlin. Seine neue Scheibe Crossing the Borderline erscheint am 22. Februar 2012 freilich auf seinem eigenem Label und macht echt Lust auf mehr Stoff…

Tracks:

A1 – Alexander Kowalski – „Crossing The Borderline“
B1 – Alexander Kowalski – „Crossing The Borderline (Ray Kajioka Remix)“
B2 – Alexander Kowalski – „Crossing The Borderline (Mario Berger vs d_func. Remix)“

Für das CoverArtwork ist übrigens kein geringerer als Tekkno Ikone Tanith verantwortlich… Ein Grund mehr mal wieder ein Vinyl zu kaufen.

Wie einst vor drei Jahren berichtet erzählt der Dokumentarfilm SubBerlin - The Story of Tresor die Geschichte des Berliner Techno-Clubs Tresor sowie die Entwicklung der Musik aus dem Underground, ab…
Die Internationale Messe für Musikinstrumente und Noten, Musikproduktion & -vermarktung findet vom 21. bis 24. März 2012 in Frankfurt am Main statt, neben einen umfassenden Produktangebot finden auch Workshops, Konzerte,…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen