Film Tipp: Vielleicht lieber morgen

Der US-amerikanische Autor Stephen Chbosky erschuf mit The Perks of Being a Wallflower einen Briefroman über den stark in den USA diskutiert wurde, mit den Themen rund um sexuellem Missbrauch, Selbstmord und Drogenkonsum traf er den Puls der Zeit. Es wundert kaum das schon bald eine Verfilmung angesetzt wurde, wobei Logan Lerman, Emma Watson, Ezra Miller und Paul Rudd als Hauptdarsteller für Vielleicht lieber morgen gewonnen werden konnten. Der kluge, sympathische und doch introvertierte Teenager Charlie hat sein erstes Highschool-Jahr. Sein erster neuer Freund an der Schule ist ausgerechnet sein Lehrer Bill, doch im smarten und rebellischen Patrick und seiner Stiefschwester Sam findet er schon bald neue Freunde. Natürlich verliebt er sich in Sam, hat erste Drogenerfahrungen und findet endlich Spaß an seinem Leben…

Vielleicht lieber morgen

Gegen Ende des Films erinnert sich Charlie auch an ein längst verdrängtes Kindheitstrauma. Erhältlich ist Vielleicht lieber morgen, oder wie ihn Leseratten auch als Das also ist mein Leben kennen, auf DVD, Blu-Ray und als Download.

Quelle: Alive

Mit Metroland ist heute die erste Single aus dem neuen OMD Album „English Electric“ erschienen, das neue Album erscheint am 5. April 2013 - wie die Single - bei BMG…
Der aus den französischen Montpellier stammende DJ und Musikproduzent Antoine Garcin ist vielen unter dem Pseudonym Acumen besser bekannt, neben Veröffentlichungen auf Get Physical, Diynamic, Upon You betreibt er auch…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen