Anders Trentemöller – Into the great wide yonder

Das zweite Album des dänischen Ausnahmekünstlers Anders Trentemöller steht in den Startlöchern und bringt euch die Weiterentwicklung seines 2006er Albums „The Last Resort“. Dabei gibt es dramatische Atmosphäre mit viel Dynamik, verzerrten und pushenden elektronischem Schlagzeug vermischt mit eindringlichem Synthesizer-Sound. Dabei wurden auch aus kompositorischer Sicht ein höheres Level erreicht mit perfekter Verschmelzung von Instrumentalen- und Vocalparts.

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen