Traktor Kontrol F1 – Remix Decks mit Traktor Pro 2.5

Am 30. Mai 2012 kommt der neue Traktor Kontrol F1 in die Läden und ist dabei die perfekte Hardware zur Steuerung der leistungsfähigen neuen Remix Decks im neuen Traktor Pro 2.5. Dabei ist der F1 perfekt an den Workflow von DJs angepasst und jedes Remix Deck lässt sich wie ein reguläres Track Deck steuern. Bis zu 64 Loops oder One-Shot-Samples finden Platz im neuen Remix Deck, mit an Bord ist eine etwa 4 GB große Loop-Library. Drum Loops, Bass Lines, Percussion, Vocals und Lead-Sounds lassen sich so easy in euere Performance einbauen. Vier Lautstärke-Fader und vier Knöpfe für Filter bieten kompletten Zugriff auf die Remix Deck-Slots…

Noch abwechslungsreicher wird es, wenn man einzelnen Slots den Effekt-Einheiten von TRAKTOR zuweist. Scratct euere Live Produktionen via Native Scratch Timecode und fadet dann in einen „regulären“ Track auf einem anderen Deck über – die Fusion aus klassischem DJ-Workflow und der Zukunft des Auflegens. Jedem Remix Deck kann auf der Hardware eine Farbe zugewiesen werden und die Software reagiert unmittelbar. Dank der schlanken Bauweise passt der F1 überall hin, zu haben ist der Kontrol F1 für 249 Euro und wird mit der Vollversion von Traktor Pro 2.5 ausgeliefert.

Die 62. Ausgabe der Fabriclive Compilation kommt von Kasra Mowlavi, im Jahr 2002 gründete er sein eigenes Label Critical Recordings und konnte schon viele Acts wie auch Spectrasoul für sich…
Schon in seinen jungen Jahren war Eric Sneo musikalisch engagiert und lernte Instrumente zu spielen, in seinen Live-Sets baut er dieses Können auch gern ein. Am 29. März 2012 erscheint…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen