Gerade einmal dreizehn Jahre alt war Alex Schulz, als die US-Band The Fray im Frühjahr 2006 mit ihrer Single „How To Safe A Life“ der internationale Durchbruch gelang. Gut möglich, dass der junge Stuttgarter das Lied damals irgendwann im Soundtrack der populären Krankenhaus-Serien „Grey’s Anatomy“ oder „Scrubs“ zum ersten Mal hörte, die nachweislich starken Einfluss auf den Chart- und Radio-Erfolg hatten. „How To Safe A Life“ kletterte bis auf Platz drei der US Billboard Charts, wurde mit Dreifach-Platin ausgezeichnet und sogar für einen Grammy nominiert.

In der Folgezeit entwickelte sich der Song, den The Fray-Sänger Isaac Slade über seine Erfahrungen als Mentor in einem Sommercamp für Problem-Teenager geschrieben hatte, zum Welthit (u.a. Top 5 in Großbritannien, Schweden, Italien, Australien) und konnte sich auch hierzulande in den Single- und Airplay-Charts platzieren. Nun nahm sich Hit-Producer Alex Schulz der legendären Pop-Nummer an.

Quelle: Berlinièros

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen