Sand EP von Yeah But No

Die Berliner Band Yeah But No besteht aus dem Techno-Produzenten und Musiker Douglas Greed und dem Sänger Fabian Kuss, mit der Sand EP erwartet euch ein Vorgeschmack auf ihr Debütalbum. Neben dem Original erwarten euch noch tolle Remixe von Lessons, Phonique and Ruede Hagelstein. Am 10. November 2017 folgt das selbstbetitelte Debütalbum auf Sinnbus.

 

Sand EP by Yeah But No

Label: Sinnbus
Release: 20.10.2017
Kaufen: amazon.de
Tracks:

  1. Sand (Original) – Yeah But No
  2. Sand (Lessons‘ Dark Clouds Over Helsinki Remix) – Yeah But No
  3. Sand (Phonique Remix) – Yeah But No
  4. Sand (Ruede Hagelstein Remix) – Yeah But No

The Desecration Of Desire LP - Dave Clarke
Während der letzten drei Jahrzehnte ist Dave Clarke eine einzigartige Stimme in der Welt des Underground Dance gewesen. Er hat wichtige Tracks, wie seine berühmte Red-Serie, veröffentlicht, hat seine eigene,…
Complex Brain EP - Eric Sneo
Bereits in seinen jungen Jahren war Eric Schnecko aka Eric Sneo musikalisch sehr engagiert und lernte Instrumente wie Klavier und Schlagzeug, dieses Wissen nutzt er gerne für seine einzigartige Kombination…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen