Roland R-26 – Field Recorder

Mit dem Roland R-26 kommt ein Field Recorder speziell für für Musiker und Sounddesigner abgestimmt, mit bis zu sechs Spuren gleichzeitig werden aufgenommen und das in Top-Qualität. Egal ob .wav oder .mp3 der R-26 bannt den Sound mit bis zu 24 Bit und 96 kHz, außerdem können von der selben Quelle gleichzeitig zwei Spuren aufzunehmen werden.

Neben den zwei wei eingebauten Stereomikrofonen auch externe per XLR- bzw. Klinkeneingäng genutzt werden. Power bezieht der Field Recorder über Batterien oder per Stromkabel, als Software wird SONAR LE mitgeliefert. Erscheinen soll der Roland R-26 schon im Oktober 2011, der Preis ist noch unbekannt.

Club-Hopping extrem: Am 4. November 2011 findet die „Leading Clubniight in Town“ in rekordverdächtigen 13 Clubs stattt. Über 500 DJs und LiveActs bringen die gesammte Bandbbreite elektroonischer Musik nacch Koblennz.…
Der französische Musiker, Komponist und Musikproduzent gilt Jean Michel Jarre nicht nur als Synthesizer-Gott sondern verspricht auch höchste HiFi-Genüsse und mehr als einen Hauch von Luxus mit seinem Hardware Produkten.…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen