Piratenpartei zeigt Flagge in Berlin

Am Samstag den 12.09.2009 findet, wie schon in den vergangenen Jahren zuvor, in Berlin die Großdemonstration “Freiheit statt Angst – Stoppt den Überwachungswahn” statt. Als Organisator hat der “Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung – Demonstrationsbündnis „Freiheit statt Angst“” dazu aufgerufen die Demonstration zu unterstützen. Ebenfalls mit am Start die Piratenpartei, die in diesem Jahr erstmals zur Bundestagswahl antritt. Für die diesjährige Demonstration hat sich der Landesverband Niedersachsen etwas besonderes einfallen lassen.

piraten_truck

Die PIRATEN haben einen 40 Tonnen schweren und 25 Meter langen doppelstöckigen Piratentruck organisiert. Dieser soll als Blickfang mit einem riesigem Segel, Flaggen, Plakaten und mit bis zu 200 PIRATEN als Besatzung die Demonstration „Freiheit statt Angst“ begleiten. Musikalisch unterstützt werden die PIRATEN durch die Techno-Legende DJ Tanith und einer immensen Licht und Soundanlage. Diese erzeugt bis zu 140db Schalldruck und erhellt mit den schwenkbaren Lichtkanonen den gesamten Berliner Nachthimmel. Die Plätze auf dem Truck sind freilich limitiert, sollen aber trotzdem kostenlos sein. Mehr Infos und Spenden kann man direkt auf piratenpartei-braunschweig.de. Be a part…

Quelle: Piratenpartei