Pioneer DJM-250

Mit dem Pioneer DJM-250 kommt ein kompakter Battelmixer welcher sich für anspruchsvolle Einsteiger, Bars und kleine Clubs eignet. Mit acht Eingängen könnt ihr den DJM-250 mit Beats füttern, mit an Bord sind außerdem zwei symmetrische XLR-Ausgänge. Auch einige Features aus den High-End Geräten wurden mit übernommen, der DJM 900 nexus vererbte den kleinen Bruder zwei Filter zur Klangfärbung. Der Preiss soll bei ca. 300 Euro liegen…

Key-Features:

  • Two independent sound colour filters
  • Eight input paths for maximum connectivity
  • XLR balanced outputs for high-quality sound
  • 48 kHz/24-bit full digital processing for clear sound quality.
  • 3-band isolator type equalizer (+9dB to -∞) for the HI/MID/LOW bands on each channel.
  • Fader Start Play function to control fader operation on Pioneer players linked by cable.
  • Peak level meter for audio inputs on each channel.
  • Cross Fader Curve Adjust function enables switching between three patterns of cross fader curves.
  • Built-in rack-mount brackets for installation in booths or home studio desk.

Mit der Solid Mix Series holt ihr euch den Sound hochwertiger Mixer-Konsolen in euer Studio, SOLID DYNAMICS, SOLID EQ und SOLID BUS COMP bilden die wesentlichen Komponenten eines legendären Mischpults…
Mit dem Waveshaping-Synthesizer Noisebud Burt erscheint ein kostenloses VST-Instrument mit dem ihr auf einfache Weise dreckig bösen Bass-Sound erstellen könnt. Verschiedene Features wie Bit-Reducer, Crusher, FM-Distortion und Scream sorgen für…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen