Novation TWITCH

Mit dem dem Loop Controller Dicer brachte Novation, für Vinylsüchtige Digital-DJs, ein dickes Stück Innovation in Sachen Arbeit mit Loops & Cue-Points. Nun folgt mit dem Novation TWITCH ein auf Serato Itch zugeschnittener Controller. Dabei liefert der TWITCH einen komplett neuen Ansatz für das DJing.

Wie schon bei den Pioneer-DDJs befindet sich auf dem Twitch ein Touchstrip, mit dessen Hilfe ihr mit dem Finger durch den Track springen könnt. Das hat aber für klasische Scratch freudige Gemüter einen Nachteil, das Jogwheel viel so dem Touchstrip zum Opfer und wurde entfernt. Der Slicer-Modus von TWITCH verwendet ITCHs leistungsfähiges „Beatgrid“-System, um Songs in acht gleiche Slices zu zerschneiden, die man in Echtzeit neu zusammensetzen kann, ohne das Timing zu verlieren. Im Hot-Cue-Modus stehen bis zu acht Cue-Punkte bereit, um einen Song an jedem dieser Punkte neu zu starten, sodass man mit den Punkten schnell an verschiedene Stellen des Songs springen kann.

Auch das Triggern von Loops verschiedener Längen ist mit den acht Tasten kein Problem, wenn man die Autoloop- und Loop-Roll-Modi verwendet. Autoloops können mit Songs gespeichert werden, sodass man zuhause in Ruhe üben kann, um die Loops später auf der Bühne einfach zu laden.
An Bord hat der Twitch ein integriertes 24Bit/44,1/48 KHz USB-Audio-Interface in höchster Qualität mit zwei Stereo-Outputs (Master und Monitor), 2 x Aux-Eingang (L/R) Cinch sowie einen Mic-Input & einen Kopfhörerausgang (3,5mm und 6,3mm Klinke – gleichzeitig benutzbar).

Mixer-Sektion:
8 x Drehregler: EQ und Trim
2 x Kanal-Fader
1 x austauschbarer Crossfader
2 x Endlosdrehregler
2 x Kopfhörer-Zuordnung-Tasten – aktivieren die jeweilige Seite im Cue-Mix
2 x Fader-FX-Zuweisung-Tasten
Master-Sektion:
4 x Drehregler
Kopfhörer-Pegel
Master/Cue-Mix
Booth-Pegel
Master-Output
Controller pro Seite:
Touchstrip mit Swipe- und Drop-Modus
Endlosdrehregler für Pitch +/-
Cue-Taste
Play/Pause-Taste
8 x große Triggerpads
4 x Performance-Moduswahl-Tasten
2 x Beatgrid-Tasten
2 x Sync-/Keylock-Tasten
Master-FX-Sektion:
1 x Pot
2 x Endlosdrehregler – (mit Tap-Tempo und zweiter Paramter-Steuerung, je nach Stellung)
6 x FX-Wahl-Tasten
Mic-/Aux-Eingangs-Sektion:
1 x Drehregler
1 x On/Off-Taste
1 x Kopfhörer-Zuweisung-Taste
Audio-Interface – 24 Bit bei 44,1/48 KHz:
2 x Master-Ausgang (L/R) symmetrisch, 6,3-mm-TRS-Klinke
2 x Booth-Ausgang (L/R) Cinch
2 x Aux-Eingang (L/R) Cinch
1 x Aux-Gain-Regler
1 x Direct-Monitoring-Schalter
1 x Mic-Eingang mit 6,3-mm-TRS-Klinke
1 x Mic-Gain-Regler
2 x Kopfhörer-Ausgänge (1 x 6,3-mm-TRS-Klinke & 1 x 3,5-mm-Klinke), beide gleichzeitig nutzbar
1 x Master/Cue-Schalter, um Main oder Cue auf den Booth-Ausgang zu routen
1 x Direct-Monitoring-Ausgang – ohne Umwege über die Software direkt zu den Main-Ausgängen
Der Preis für Twitch steht noch nicht fest… Wir rechnen aber mit ca. 500 € – 600 €.
Vom 30. Juni bis zum 03. Juli 2011 entsteht auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz in Mecklenburg das größte Ferienlager der Republik - das Fusion Festival 2011. Vier Tage Ferienkommunismus ist…
Die DJ Software ITCH von Serato steht kurz vor einem Major-Update und soll schon im dritten Quartal 2011 erscheinen. Benutzer von Serato Scratch Live wird sofort auffallen das Serato ITCH…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen