MFB-522 – Analoger Drumcomputer

Die aus dem Hause Roland stammenden TR-Drumcomputer gehören immer noch zu den beliebtesten Klangerzeugern bei der elektronischen Musikerstellung und werden auch gerne als Software-Emulation nachgebildet. Für alle die lieber „Real“ rumdrehen anstatt nur mit der Maus kommt von MFB nun ein richtiger Hardware Drumcomputer. Der MFB-522 hat einen Step-Sequenzer mit 16 Schritten, 9 analoge Instrumente, die Bassdrum sind in zwei Längen programmierbar, Tom/Conga sind in drei Tonhöhen programmierbar, 72 Patterns, 8 Songs und das alles bei 25 Drehregler für Attack, Decay, Tone, etc. Zu haben ist der MFB-522 für humane 280 Euro.

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen