Madame von Sound Nomaden

Mit seinem lange erwarteten Debütalbum Madame beweist Sound Nomaden, dass sein musikalisches Repertoire weit mehr beinhaltet als nur Electro Swing. Er ist ein Reisender in der Welt der Klänge, stetig auf der Suche nach einer neuen Definition von Musik. Die elf Stücke auf dem Album transportieren Einflüsse von Swing, Jazz, Folk, Ska und sogar Klassik in die Szene Clubs des 21. Jarhunderts. Sie geben uns einen Einblick in die vielfältigen Facetten eines der umtriebigsten DJ’s und Produzenten der Electro Swing Szene. Das Album steht für eine neue Generation von elektronischer Musik, bei der energiegeladene Synthesizer und fette Club Beats sich mit akustischen Instrumenten wie Akkordeon, Klavier, Trompete, Geige, Tuba, Gitarre, Saxophon oder Klarinette verbinden. Neben MSP, seinem langjährigen Komplizen, bekannt durch seine einzigartigen live Saxophoneinlagen, arbeitete Sound Nomaden dafür mit verschiedenen Musikern wie Anja Kreysing, Das.Schliep, Cab Canavaral und Martin Knott zusammen…

Madame - Sound Nomaden

“Snowflake”, die bereits vorab veröffentlichte erste Single aus dem Album ist ein deeper, jazziger House track mit einem einprägsamen Saxophon Solo, warmen Syntheziser Sounds und elektronischen Beats. Auf Grund seines gleichzeitig smoothen als auch pushenden Sound, der sowohl in ein anspruchvolles Club Set als auch in einen relaxten Chill Out Mix einer hippen Launch passt, wurde “Snowflake” bereits über 70.000 mal auf Soundcloud gehört. Mit einer ähnlich entspannten Atmosphäre ist das zweite Stück des Albums “Little Bird” ein absuluter “feel good song” und eine potentielle Festivalsommer Hymne. Wenn die Stimmen tropischer Vögel mit groovigen Percussions, melodischen Klavierakkorden und träumerischen Synth Klängen verschmelzen, zaubert MSP’s Saxophonsolo jedem ein lächeln auf’s Gesicht. Der Titelsong “Madame” erzählt eine fiktive Geschichte eines ersten vis-à-vis mit einer atemberaubenden Frau, wie sie sich damals in den 20er Jahren ereignet haben könnte. Swingige Klavierakkorde, Walking Bass und gefühlvolle Saxophonparts werden bei diesem Stück für die ein oder andere Gänsehaut sorgen. Sowohl “Für E-Lise”, bei der Beethoven’s bekannte Klaviermelodie auf einen Offbeat trifft, als auch der mehr als 300.000 mal gehörte Youtube hit “The Trumpet” sind energiegeladene tracks für den Dancefloor. Auch das Stück “Akkordeon Hipsters” mit seinem groovenden Bass und dem swingenden Klavier bringt garantiert jede Hüfte zum wackeln. Während “Zirkus” mit seinen fröhlichen Klarinetten- und Xylophonmelodien wie die perfekte musikalische Untermalung eines Zirkus Raves klingt, zeigt “Sad Swing” mit seinen Brass- und Orgelklängen eine eher entspannte Seite des Electro Swing. “Tear Of Joy”, ein weiterer track mit MSP am Saxophon, entpuppt sich mit seinem unverwechselbaren Vocoder Gesang über einer eingängigen Klaviermelodie, als ein Retro Dance track für das 21. Jarhundert. “Minimal Klezmer” klingt wie ein deeper Afterhour Club track auf den ein Klarinettist und Gitarrist gemeinsam jammen. Zuletzt verzaubert “Singing Pirates” mit dem wundervollen Akkordeonspiel von Anja Kreysing und nimmt den Hörer mit hinaus auf eine wilde Piratensause auf dem Meer. “Madame” klingt anders als die breite Masse der elektronischen Musik. Das Album ist ein überzeugender Versuch, akustische Instrumente in die moderne Clubkultur zu integrieren, um mehr Vielfalt in die sich zu oft wiederholende Musiklandschaft zu bringen.

Madame – Sound Nomaden
Label: Nu Bohème Recordings | NB03
Release: 26.09.2014
Tracks:

  1. Snowflake (feat. MSP) – Sound Nomaden
  2. Little Bird (feat. MSP) – Sound Nomaden
  3. Madame (feat. MSP) – Sound Nomaden
  4. Für E-Lise (feat. Das.Schliep & MSP) – Sound Nomaden
  5. The Trumpet – Sound Nomaden
  6. Akkordeon Hipsters (feat. Cab Canavaral & Anja Kreysing) – Sound Nomaden
  7. Zirkus – Sound Nomaden
  8. Sad Swing – Sound Nomaden
  9. Tear Of Joy (feat. MSP) – Sound Nomaden
  10. Minimal Klezmer – Sound Nomaden
  11. Singing Pirates (feat. Anja Kreysing) – Sound Nomaden

Shine EP - Marcelus
Der in Paris lebende DJ und Musikproduzent Cédric Bros ist unter seinem Künstlernamen Marcelus weit über die Landesgrenzen bekannt. Am 29. September 2014 erwartet uns sein neustes technoides Meisterwerk auf…
Hamlet
Zeitig zum Herbst lädt uns Fran mit dem Projekt Hamlet in eine Parallelwelt zur Clubmusik ein und präsentiert auf Piano Coverversionen bekannter elektronischer Stücke wie „Sky and Sand“, „Limit to…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen