Korg volca – Mini-Synthesizer-Serie

Der japanische Musikinstrumenten Herrsteller Korg erweitert seine Mini-Synthesizer-Serie, nach dem monotron, monotribe und MS-20 Mini folgt die brandneue volca-Serie. Die neuen Wintzlinge „volca keys“ Lead-Synth, der „volca bass“ Bass-Synth und die „volca beats“ Rhythm-Machine erzeugen mit wenigen ausgesuchten Parametern ein enormes Arsenal an fetten Sounds…

Korg volca

Phrase Performances werden mit dem Loop-Sequencer spontan und intuitiv erstellt. Mehrere Geräte lassen sich parallel oder gemeinsam mit einer DAW verwenden und dank Batteriebetrieb und integrierten Lautsprechern überall und jederzeit einsetzen.

KORG volca keys | Analoger Loop-Synth
Der ideale Einsteiger-Synth mit effizienter polyphoner Sound Engine und flexiblem Loop Sequencer
Dieser kompakte Lead Synth mit 27 Tasten und der Filtersektion des legendären miniKORG700S (1974) basiert auf KORGs 50-jähriger Erfahrung im Schaltungsdesign und liefert atemberaubende Sounds. Ausgestattet mit Delay-Effekt und Sequencer und dem für Analogsynths typischen expressiven Klangmaterial ist er prädestiniert für spielerische innovative Soundkreationen und dank einfacher Struktur ideal für Einsteiger geeignet.

 Highlights:

  • Soundpower trotz kleiner Abmessungen
  • Einfacher 3-stimmiger Analogsynth
  • Voicing-Funktion zum mühelosen Kreieren von Sounds
  • Delay-Effekt zum Erweitern der klanglichen Möglichkeiten
  • Flexibler Loop Sequencer
  • Loop Sequencer zum Aufnehmen von Phrasen beim Spielen
  • Motion Sequence-Funktion zum gezielten Verfeinern von Loops
  • Active Step- und Flux-Funktion zur dynamischen Gestaltung von Sequenzen
  • Praktische Funktionen für eine komfortable Bedienung
  • Selftuning-Funktion gegen Tonhöhenschwankungen – bisher ein Schwachpunkt analoger Synths
  • SYNC- und MIDI IN-Buchse zum Synchronisieren mehrerer Geräte inklusive DAW
  • Kompaktes Format, Batteriebetrieb und integrierter Lautsprecher für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

KORG volca bass | Analoge Bass Machine

Kraftvolle analoge Basssounds und Electribe-basierter Sequencer für ultimative Basslines
Aggressive Sounds als Drum-Gegenpol, fette Sounds als Rhythmus-Support, funky Sounds als Groove-Generator. Der volca bass ist eine analoge Groove-Box vollgepackt mit vielseitigen Basslines. Trotz einfacher Struktur entfaltet die analoge Sound Engine ihre typische Präsenz mit subtilen Nuancen, die digital nicht reproduzierbar sind. Ein Favorit für Acid House und viele andere Musikstile. Der visuell orientierte Step Sequencer auf Basis der Electribe ist nicht nur intuitiv bedienbar, sondern auch eine sprudelnde Quelle für „free form“ Bassloops und frische Inspirationen.

Highlights:

  • Kraftvoller analoger Basssound
  • Drei Oszillatoren erzeugen vielfältige Basssounds
  • Neu entwickeltes Analogfilter für eine knackige, helle Ansprache
  • Einfache Struktur mit nur einem VCF, VCA, LFO und EG
  • Loop Sequencer der Electribe-Serie
  • Step Sequencer auf Basis der Electribe-Serie
  • Slide-Funktion unverzichtbar für Acid und andere Arten elektronischer Musik
  • Active Step-Funktion erzeugt neue Basslines durch Entfernen/Einfügen von Steps
  • Praktische Funktionen für eine komfortable Bedienung
  • Selftuning-Funktion verhindert Tonhöhenschwankungen – bisher ein Schwachpunkt von Analogsynths
  • SYNC- und MIDI IN-Buchse zum Synchronisieren mehrerer Geräte inklusive DAW
  • Kompaktes Format, Batteriebetrieb und integrierter Lautsprecher für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

KORG volca beats | Analoge Rhythm Machine
Heavy Beats mit massiven analogen Drumsounds und Electribe-basiertem Sequencer
Die Analogsynth-Ära liegt mehr als 30 Jahre zurück und noch immer faszinieren die Klänge analoger Rhythm Machines. Ihre dichten Sounds behaupten sich neben Gitarren und Akustik-Drums und veredeln Aufnahmen und Live Performances. Aus den hochwertigen Klängen der Analogdrums und dem einfach bedienbaren Step Sequencer der Electribes entwickeln sich faszinierende Beats, die Inspirationen in reale Rhythmen verwandeln.

Highlights:

  • Fette analoge Drumsounds
  • Echte analoge Sounds in der Tradition klassischer Rhythm Machines
  • Maximale Wirkung mit minimaler Anzahl an Parametern – ein starker Vorteil der Analogtechnik
  • PCM Sound Engine für mehr Flexibilität
  • Loop Sequencer der Electribe-Serie
  • Step Sequencer der Electribe-Serie
  • Stutter-Funktion zum Modifizieren der Sequenz mit Trigger-Wiederholungen
  • Active Step-Funktion erzeugt neue Basslines durch Entfernen/Einfügen von Steps
  • Step Jump-Funktion spielt sofort den gedrückten Step
  • Praktische Funktionen für eine komfortable Bedienung
  • SYNC- und MIDI IN-Buchse zum Synchronisieren mehrerer Geräte inklusive DAW
  • Kompaktes Format, Batteriebetrieb und integrierter Lautsprecher für grenzenlose Einsatzmöglichkeiten

Quelle: Korg

An Fronleichnam, den 30. Mai 2013, findet das Green Day Open Air 2013 statt, wie bereits in den letzten beiden Jahren verwandelt sich hierzu der wunderschöne Eckert Beach Club in…
Auf ihrer zweiten Single-Auskopplung „Dresden“ destillieren OMD ihren bahnbrechenden elektronischen Sound erneut. Geschrieben, aufgenommen, produziert und gemischt von OMD, dominieren sich überlagernde Synthie-Klänge die hohen Lagen eines schwermütigen Stücks Elektropop,…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen