Native Instruments: Alicia’s Keys

Im April 2010 erscheint mit Alicia’s Keys ein weiteres Software-Instrument aus dem Hause Native Instruments. Zusammen mit dem dänischen Sample-Spezialisten Thomas Skarbye (bekannt unter dem Firmennamen Scarbee) und dem Impuls-Response-Experten Ernest Cholakis erschuf Alicia Keys ein Software-Piano mit dem für sie typischen souligen Sound. Es ist das einzige virtuelle Piano, das ihren hohen professionellen Ansprüchen gerecht wird. Jetzt ist dieses einmalige Instrument der vielfachen Grammy-Gewinnerin für 99 Euro für jeden erhältlich.

Für ALICIA’S KEYS wurde sie selbst beim Spielen in ihrem eigenen Studio aufgenommen, betreut von der Tontechnikerin ihres Vertrauens, Ann Mincieli. Die Instrumenten-Samples stammen von Alicia Keys‘ persönlichem Yamaha™ C3 Neo Konzertflügel. Dieses einzigartige und äußerst seltene Instrument wurde im Jahr 2002 anlässlich des 100. Geburtstages von Yamaha gebaut und ist das Top-Modell der „Conservatory Collection Line“. Der eigenständige Klang des C3 Neo wurden von Thomas Skarbye, Kontakt-Script-Wizard Nils Liberg und der Grammy-Preisträgerin und Tontechnikerin Ann Mincieli perfekt nachgebildet. Durch den Gebrauch von Vintage-Mikrofonen und -Preamps und der exakten Analyse von Alicias Spielweise, gelang dem Team die Aufnahme besonders warmer und souliger Sounds – ideal z.B. zum Spielen von Pop-Balladen. Ziel bei der Entwicklung von ALICIA’S KEYS war es, den Sound des Original-Instruments so realistisch wie möglich zu reproduzieren. Dies gelang mit unglaublicher Präzision: Subtile Details wie die Mechanikgeräusche von Tasten und Pedalen sowie das feine Geräusch der Finger beim Tastenanschlag wurden minutiös gesampelt und lassen sich individuell regeln. Außerdem ermöglicht ein speziell entwickeltes „mitschwingendes Resonanz- und Release-System“ das Mitschwingen der Obertöne von ungedämpften Seiten. Dadurch liefert das Instrument einen äußerst lebendigen und authentischen Sound, von dem Alicia Keys so begeistert ist, dass sie auf ihrem neuesten Album „The Element of Freedom“ ausschließlich das ALICIA’S KEYS Software-Piano verwendete.

Heute bringen wir euch einen kleinen Überblick zum neuem IQ2 MIDI aus den Hause Reloop, dabei werden Battlemixer und MIDI-Controller erfolgreich kombiniert. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern ist der IQ2…
Ja Wahnsinn... 10 Jahre gibt es schon das Label CLR von Chris Liebing schon und dies ist nicht nur ein Grund zum Feiern, nein auch ein Zeitpunkt für Veränderung. Bisher…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen