NI: George Duke Soul Treasures

Mit einer Extraportion Soul injiziert George Duke deine Songs, exklusiv für Native Instruments nahm die Soul- und Jazz-Legende mehr als 500 soulige Keyboard-Loops auf. Jede einzelne Phrase wurde unter musikalischen Gesichtspunkten gesliced und kann zur Erzeugung unendlicher Variationen flexibel umarrangiert und bearbeitet werden. Iht müsst also nicht mehr auf der Suche nach Soul-Samples durch staubige Plattenstapel kämpfen, den George Duke Soul Treasures ist ein inspirierendes Instrument für Kontakt 5 / Kontakt 5 Player und mit ihm lässt sich ohne Klavier das harmonische Grundgerüst eines Tracks skizzieren.

Die 500 Phrasen wurden von George Duke mit Rhodes-, Wurlitzer- und Clavinet-E-Pianos und einem Konzertflügel eingespielt – aufgenommen von Dukes persönlichem Engineer Erik Zobler in seinem eigenen Studio in L.A. Jede Phrase liegt in zwei Versionen vor – „Clean“ und „Tubes & Tapes“. Für „Tubes & Tapes“ wurde das Audiosignal der Instrumente durch ausgewählte Outboard-Geräte geleitet, durch einen Requisite Audio Röhren-Limiter geschickt und auf analoges Ampex-Tonband aufgenommen – was originale 70er-Jahre Soul-Vibes mit einem besonders warmen, bandgesättigten Klang garantiert.
Da jede Phrase in mehrere Slices unterteilt wurde, lassen sich Klangparameter wie Tune, Volume, Attack und Stretch individuell pro Slice durch Einzeichnen in die neuen Wellenform-Displays anpassen.
Das Timing lässt sich sehr flexibel handhaben – das Timestretching von KONTAKT liefert beeindruckende Resultate. Alternativ können Sie die MIDI-Informationen der Phrasen – inklusive der Timing-Informationen zum Triggern der Slices – ganz einfach per Drag & Drop auf eine MIDI-Spur Ihres Host-Sequenzers ziehen und dort neu arrangieren.
Um dem Ganzen noch mehr kreativen Spielraum zu geben, haben wir acht verschiedene Filter-Typen, ein Faltungshall mit super-realistischen Hallräumen und ein Delay hinzugefügt. Diese Effektketten lassen sich wiederum über ein MIDI-Keyboard intuitiv auf einzelne Slices oder den ganzen Loop anwenden.

Erhältlich ist George Duke Soul Treasures direkt bei native-instruments.com für 99,- Euro – zur Einführung bis zum 19. März 2012 für nur 49,50 Euro.

Obwohl erste Schritt zum Produzieren ist nicht leicht sind hat die aus Bremen stammende Bebetta es doch geschafft... ihre Komposition besteht aus einer live eingespielten Tuba, Samples einer verstaubten Platte…
Am Oster-Wochenende, vom 06. April bis zum 08.04.2012 April 2012, verwandelt sich der Stadthafen in Rostock in eine Partymeile. Beim Kommt Zusammen 2012 wird gefeiert in 15 Locations, doch neben…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen