Dorian Gray wiederbelebt im Bootshaus Mannheim

1978 öffnete im Frankfurter Airport die Großraum-Discothek Dorian Gray ihre Pforten – mit dem Studio 54 (New York) und Ku (Ibiza) stand die Location lange im Ruf, einer der besten Clubs der Welt zu sein. Bis zur Schließung Ende 2000 genoss die Szene-Disco aufgrund der Parties, der Musik und des hier gelebeten Lebensgefühls Kultstatus. Bis zu 2.500 Gäste legten zum Teil mehrere hundert Kilometer zurück, um die einzigartigen Abende unterhalb des Airports zu zelebrieren.

In Kooperation mit dem Dorian Gray-Mitbegründer Gerd Schüler präsentiert nun das Bootshaus in Mannheim am 22.10.2010 zum ersten Mal eine Nacht im Flair des Kult-Clubs, mit dabei Dorian Gray DJ-Legende Björn Mulik. Der erfolgreiche Producer und Labelbetreiber wird an diesem Abend unterstützt von Nicolas, der mit seinen House-Sets zwischen Mallorca, Neapel und Frankfurt pendelt. Freut euch auf eine außergewöhnliche Clubnacht mit Dorian Gray-Klassikern und neuen Sounds im Gewand des Dorian Gray! Die Legende lebt!

In zehn Clubs, so vielen wie noch nie, werden am 05. November 2010 die verschiedenen Stilrichtungen elektronischer Musik zur Electric City 2010 in Koblenz präsentiert. 40 DJs, darunter Stars der…
Bereits letztes Jahr war der Berliner Kultclub Tresor in Kultureller Auslandmission in China unterwegs, das Feedback dazu war sehr gut und so wird es am 17.09.2010 zur Einweihung des 'Centre…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen