Colors von Drauf & Dran auf Style Rockets

Der in Rüdersdorf bei Berlin geborene Jonas Mohr entdeckte schon im Kindesalter seine Liebe für Musik, unter dem Namen Drauf & Dran hatte er schon erfolgreiche Veröffentlichungen auf KiddazFM, Style Rockets, Flat Belly, Kallias, Electrotribe oder auch Ostfunk. Sein neustes Werk Colors erscheint am 17. Mai 2013 auf Style Rockets, einem Sub-Label von KiddazFM. Schon allein beim Opener „Into The Night“ wird schnell klar, dass es ein Album für den Club ist, zu dessen Tracks man unaufhörlich Schreien und Tanzen kann. Der Track „Guitarman“ beginnt als deepe Electronica-Nummer, die sich aber schnell zu einem pulsierenden Tech-House-Track entwickelt und mit einem angenehmen Gitarrensample auch Freunde akustischer Musik anspricht. Ähnlich schwungvoll geht es mit dem Track „Serve The Last Swing“ weiter. Dieser ist Drauf & Dran’s ganz persönliche Hommage an die großen Swing-Musiker der 20er und 30er Jahre. Dass der international erfolgreiche DJ und Produzent gern mit anderen Musikrichtungen wie Jazz und Soul spielt, zeigt sich nicht nur an seinen früheren HipHop-Exkursen, sondern auch im Track „Gospletrain“.

Drauf & Dran

Die zweite Hälfte des Albums startet mit dem extrem druckvollem und dennoch melodiösen „Testosteron“, welches auf über 7 Minuten Techno und Tech-House gekonnt verschmelzen lässt. Bei „I Love Beer“ holte sich Drauf & Dran Mr. Shami ins Studio, der ein paar interessante Reggae-beeinflusste Vocals beisteuerte. Dass bei der Produktion auch der ein oder andere Tropfen getrunken wurde, lässt sich klar an diesem Werk erkennen. Beim Track „Wonderful“ eine weitere Kollaboration – diesmal mit Umami, die dem melodösen Tech-House-Track ihre ganz individuelle Note aufdrückten, ohne dabei Drauf & Dran’s Style zu beschränken. Der letzte Track klingt wie das große Finale, bei dem sich der Künstler mit einem Ritt der Sonne entgegen verabschiedet und dazu mit dem „Spaghettiwestern“ noch einmal tief in die Trick-Kiste greift.

„Colors“ ist ein buntes Feuerwerk an elektronischer Musik mit vielen Einflüssen aus anderen Nationen, Kulturkreisen und Epochen. Dadurch wird erneut deutlich, wie wichtig Drauf & Dran das Thema Völkerverständigung ist und dass er mit seiner Musik versucht, die Vielfalt unserer Erde in einem gemeinsamen Tanz widerzuspiegeln.

dd-tour13

Colors – Drauf & Dran
Label: Style Rockets
Release: 17.05.2013
Tracks:

  1. Into The Night – Drauf & Dran
  2. Guitarman – Drauf & Dran
  3. Serve The Last Swing – Drauf & Dran
  4. Gospletrain – Drauf & Dran
  5. Testosteron – Drauf & Dran
  6. I Love Beer (feat. Mr. Shami) – Drauf & Dran
  7. Wonderful (feat. Umami) – Drauf & Dran
  8. Spaghettiwestern – Drauf & Dran

Der aus Frankreich stammende Castagnet Loic produziert seit 2006 unter dem Pseudonym Loquace feinste elektronische Kost, sein neustes Werk Cause Away erscheint auf dem in Barcelona ansässigen Label Kiara records. Die…
Ihr kennt sicher auch das Problem das euer liebgewordenes Smartphone, Tablet, Brille oder gar CD, DVD & Blu-Ray im Laufe der Zeit ganz schön dick mit Fingerabdrücken beschmiert ist, klar…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen