Cocoon Compilation K

Mit dem Longplay-Flaggschiff Cocoon Compilation K erwartet euch das nächste Highlight der Cocoon Serie, auch wenn der Buchstabe K in der Vergangenheit der Techhouse-Szene zuweilen als Maßstab für den Härtegrad sonischen Lärms missbraucht wurde, ist „K“ die definitiv deepste Bestandsaufnahme der modernen elektronischen Tanzmusik, die je auf Cocoon das Licht der Clubs erblickt hat. Ingesammt umfasst die Compilation satte 12 Tracks mit Künstlern wie Henrik Schwarz, Matt John, Butch oder auch Minilogue.

Tracks:

01. David August – True Romance
02. Nina Kraviz – W-Bleu
03. Dinky – Luvin
04. Henrik Schwarz – Now This Way
05. Matt John – The Blue Storm
06. Maetrik – Caught Between
07. Christian Burkhardt & Einzelkind – Icon
08. Argy – The Thrust
09. Butch – Antique
10. Sascha Dive – New Frontiers
11. Tom Trago – Fifth Fase
12. Minilogue – Blessed The Cocoon

Seit zwei Dekaden herrscht Paul Oakenfold bereits über die weltweiten Dancefloors und zählt zu den vielseitigsten und erfolgreichsten Dance-Protagonisten der internationalen Musik-Szene. Mit seinen Sets bedient die lebende DJ-Legende dabei…
Vor einem Jahr, am 24. Juli 2010 um ca. 17:45 Uhr, endete eine Geschichte der Loveparade 2010 und aus "Friede, Freue, Eierkuchen" wurde eine Massenpanik. Bis zum heutigen Tag hat zum Loveparade…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen