Apple veröffentlicht Logic Pro X

Einst vom deutschen Unternehmen Emagic entwickelt ist das Musikprogramm Logic seit dem Jahr 2002 bei Apple beheimatet, nach einer langen Durststrecke ist die Audio- und Midisequenzer-Software ab heute in einer generalüberholten Version erhältlich. Neben einem frischen Interface gibt es auch neue Kreativ-Werkzeuge und Instrumente. Für 179 Euro ist Logic Pro X direkt im Apple App Store zu saugen, ebenfalls neu ist das Live Performance-App MainStage 3 und Logic Remote – mit dem ihr die kreativen Stärken von Logic durch Nutzung des iPad noch erweitern könnt…

Apple Logic Pro X

Der spanische DJ und Musikproduzent Edu Imbernon produzierte mit seinem Freund Coyu den Hit “El baile alemán”, es folgten weitere Veröffentlichungen auf Get Physical, Noir, Great Stuff, Dynamic, Skint oder…
Der aus Barcelona stammende DJ und Musikproduzent Florian Gasperini hatte schon erfolgreiche Publikationen auf Labels wie 1605, Definitive Recordings und Deeperfect. Sein neustes technoides Meisterwerk umfasst drei treibende Tracks für…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen