Acht gemixt von Chris Tietjen auf Cocoon Recordings

Kaum zu glauben aber wahr, die die achte Ausgabe der Cocoon Mix-CD-Serie steht vor der Tür, dabei wirkt es fast als seien die ersten Ausgaben noch gar nicht so lange her. Denn die Tracks der ersten Cocoon-Mix-CD wirken auch 2013 sehr aktuell und keineswegs veraltet, geschweige denn acht Jahre alt. Wie schon bei den Vorgänger-CDs war auch bei Nummer Acht der seit seinen Teenager-Tagen bei Cocoon verwurzelte Chris Tietjen verantwortlich für Auswahl und Mix.

Acht - Chris Tietjen

Und mehr noch als in den Vorgänger-Ausgaben schafft es Tietjen, hier einen noch größeren Bogen zu spannen und die durchaus manchmal sehr heterogenen Veröffentlichungen auf Cocoon Recordings unter einen Hut zu bringen. So liegen zwischen den Tracks von Stefanik, Ambivalent und Secret Cinema für Techno-Verhältnisse fast schon Welten, dies wird aber im Mix durch die gekonnte Kombination der Stücke ausgeglichen und ist dem Fluss des Mixes eher zuträglich. Cocoon-typische Abwechslung eben: viel Variation im Set und das mit Musikmaterial von nur einem einzigen Label, ohne dass die nötige Spannung verlorengeht.

Acht – Chris Tietjen
Label: Cocoon Recordings | CORMIX043
Medium: Digital und CD
Tracks:

  1. Sawlin – Posay
  2. Daniel Stefanik – Everything Goes Green
  3. Ilario Alicante & Todd Bodine – Modern Apocalypse
  4. André Galluzzi & Dana Ruh – Voyage
  5. Maetrik – Particle House
  6. Christian Burkhardt – Waffles
  7. Sian – East of Eden
  8. Daniel Stefanik – Rush
  9. Maetrik – The Reason
  10. Secret Cinema & Peter Horrevorts – Ana Bola
  11. Mark Broom – SQ18
  12. Ambivalent – Iwato
  13. Doomwork – Independence
  14. Chris Tietjen & Markus Fix – Active
  15. Daniel Stefanik feat. Cassy – Keep On (Version 1)
  16. Chris Tietjen & Ricardo Villalobos – TV Watching

Quelle: Cocoon Recordings

Eine Scheibe Weg vom üblichen gedresche und vielmehr für ein verpeiltes Aufwachen in der SpaceNight oder doch durchzechte Nächte? Für das neuste Werk auf Palham Music teilen sich die beiden…
Bei der Isle of Summer 2013 erwartet euch mehr als nur ein grandioses Opening, zwei Openair-Floors und drei Indoor-Floors mit einem gewaltigen LineUp machen die Sause am 27. April 2013…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen