1 GB DSL für Südkorea

Wie bereits berichtet plannt die Bundesregierung einen Ausbau des Breitbandnetzes auf 50 MBps bis ins Jahr 2018. Über so ein Schneckentempo lacht wohl jeder in der Gegenwart schon in Südkorea, hier ist bereits jetz das ganze Land auf „nur“ 100 MBps erschlossen. Die ‚Korea Communications Commission‘ (KCC) hat nun verkündet ab 2012 Breitbandanschlüsse mit 1 GBit pro Sekunde zur Verfügung zu stellen. Dieses Projekt, das knapp 25 Milliarden US-Dollar kosten wird, soll auch über 120.000 Arbeitsplätze schaffen. Freilich wünschen wir uns auch solche Geschwindigkeiten und ein solches Konjunkturpaket allein für das Internet… tja armes langsames Deutschland.

Es kann nur gutes rauskommen wenn Techno-Legenden Takkyu Ishino & Hiroshi Kawanabe sich zu Ink formieren und Momo Beroshima und Motor es remixen, Oliver Lieb es mastert und Jörg Henze…
Erst letzte Woche war die Abrißparty im alten 'Tunnel Club' und schon diese Woche soll das Grand Opening in der neuen Location, Am Beatles Platz - St. Pauli / Hamburg,…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen