Weltall:Erde:Mensch von REAKTON

REAKTON veröffentlicht heute das lang erwartete Debüt-Album Weltall:Erde:Mensch. Soundtechnisch schließt sich so die Lücke zwischen Kraftwerk, Club und Elektro. Inhaltlich setzt es sich mit den aktuellen Themen unserer modernisierten Zeit auseinander. Die einst utopisch klingenden Themen wie 3D-Drucker, Onlineshops oder U.P.S., ein GPS für’s Universum, werden genauso behandelt wie politisch mediale Themen der heutigen Nachrichtenwelt. Vieles davon ist bereits in unser normales Tagesgeschehen integriert. REAKTON öffnen mit ihrem Album eine Tür ins Weltall und bieten die Möglichkeit einen Blick auf unsere jetzige und zukünftige Welt zu werfen…

REAKTON

Die musikalische Welt von REAKTON materialisiert sich aus Einflüssen von Kraftwerk, Yello, VCMG oder Recoil. Um die mitreißende Soundscape noch mehr zu unterstützen wurde Weltall:Erde:Mensch in einer Stereo Version aber auch in 5.1. Surround Sound produziert. Die zusätzliche Headphone Surround 3D (HPSR3D) Version bringt die Zukunft noch ein Stück näher und erleichtert das Abheben in andere Sphären mit einem handelsüblichen Kopfhörer.

Quelle: Tina von reakton.de

Das von Amar Gopal Bose gegründete Unternehmen Bose Corporation zählt zu den Premiumherstellern von Beschallungsanlagen und Headsets. Mit der Doku-Reihe Scene Unseen stellt das amerikanische Unternehmen Musik in verschiedenen Ländern…
EMBI024 / M.F.S.Observatory - Do Wanna EP
Die junge neapolitanische Crew M.F.S. Observatory begeistert durch unwiderstehliche Beats, geschmiedet in erster Linie aus energetischen Schlagzeug mit einer Prise Gesang mit prägnanten Effekte garniert. Mit der EP Do Wanna…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen