The Mentalist von Chronophone

Schon seit 1996 beschallt Desiree Paris unter dem Pseudonym Chronophone das Nachtleben, im Jahr 2007 begann er mit eigenen Produktionen. Mit der EP The Mentalist erwarten uns nun vier frische Tracks aus seiner Feder. Die wundervolle Kombination zwischen Deep House und Techno, welche er selbst als Techsoul beschreibt, erscheint am 5. Oktober 2017 auf Zwartkrijt Records.

The Mentalist - Chronophone

The Mentalist by Chronophone

Label: Zwartkrijt Records | ZK009
Release: 05.10.2017
Kaufen: Beatport
Tracks:

  1. The Mentalist (Original Mix) – Chronophone
  2. Uranus (Original Mix) – Chronophone
  3. Brasdorion (Original Mix) – Chronophone
  4. Rings of Saturn (Original Mix) – Chronophone

Die draufgängerischen Weltraum-Helden Peter Quill aka Star-Lord, Gamora, Drax, Rocket und Groot brechen auf in ein neues Abenteuer, welches sie an die Grenzen des Universums führt. Dabei müssen die abgefahrensten…
Die beiden in Sankt Petersburg lebenden Musiker Anturage und Alexey Union haben mit der Profound EP drei wundervoll treibende Tracks auf Heinz Music veröffentlicht. „Profound“ ist ein melodischer Banger der…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen