Southern Fried Records – 2. Compilation

Um seine vielfältigen Studio-Projekte zu vermarkten gründete Norman Cook, vielen besser bekannt unter Fatboy Slim, 1994 das Label ‚Southern Fried Records‘. Mittlerweile haben neben Norman auch Künstler wie Armand Van Helden, A Man Called Adam, The Whip und auch Elton John auf dem Label veröffentlicht. Kein Wunder das die zweite Label Compilation gewaltig ausfällt und hat so satte 65 Tracks an Bord. Fein abgemixt wurde das ganze von Nathan Detroit…

fatboy_slim

Am 7. September 2009 erscheint als Deluxe Edition der neue deutsche Techno-Kultfilm von Regisseur Hannes Stöhr, in der Hauptrolle Paul Kalkbrenner - der neben seinem sensationellem Schauspieldebüt auch noch die…
Am 8. August feiert wieder Zürich seine Street Parade, zahlreiche Events sind nach der Parade schon geplannt. Freilich hat auch der Club Rohstofflager ein Event am Start und zwar im…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen