rekordbox 4.0 – Pioneer mit eigener DJ-Software

Mit rekordbox 4.0 baut Pioneer ihre Managment Software aus zu einer richtigen DJ-Software. In der Grundausstattung bleibt rekordbox eine Software zum Verwalten von Tracks und Playlisten, auch Loops und Cue-Punkte könnt ihr weiterhin easy nutzen. Mit rekordbox dj erweitert ihr das Programm zur richtgen DJ-Software. Dabei werden vier Decks unterstützt, Split-Screen, Pad-FX, diverse Performance Features und vieles mehr. Das ganze könnt ihr erneut Erweitern mit DVS-Funktionalität, Videomixing und mehr Effekten. Unterstützt wird zur Zeit nur die beiden Controller DDJ-RZ und DDJ-RX, mehr kommen aber sicher…

rekordbox dj

Umsonst ist die DJ-Software nicht, geplannt ist ein Abo-Modell und auch eine einmalige Kaufversion. Am 1. Oktober 2015 erscheinen die beiden Controller und auch die Software. Ein längst überfälliger und logischer Schritt in Richtung Unabhängigkeit von Softwareentwicklern wie Serato und Native Instruments

Quelle: Pioneer

Mit der 68. Ausgabe meldet sich Deutschlands Nr. 1 Dance Compilation-Reihe zurück, kein Wunder ist Sie doch der Trendsetter in Sachen Dance & Club Music. Die Kontor Top Of The…
Mysteryland 2015
Mysteryland, das weltweit am längsten laufende Festival für elektronische Musik, feierte seine 2015-Ausgabe im August. Bei der ersten Wochenendausgabe des Mysteryland-Festivals gab es zum ersten Mal auch einen Campingplatz. Und…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen