PollerWiesen Festival 2014

Bei der dritten Ausgabe des PollerWiesen Festivals erlebt die Partygemeinde aus Westdeutschland und Benelux ihr blaues Pfingstwunder. Auf vier Bühnen im atemberaubenden Revierpark Wischlingen bei Dortmund präsentiert das Open-Air-Event seine bisher größte Allstar-Auswahl der internationalen Techno- und House-Szene. Die PollerWiesen Festival 2014 hat beim Booking so tief in die Trickkiste gegriffen, dass das Festival sicher zum ersten Mal die Schallmauer von 10.000 Gästen durchbricht…

PollerWiesen Festival 2014

Auf der Main Stage brillieren die chilenischen Supersupersuperstars Luciano und Ricardo Villalobos. Die beiden Best Friends Forever lassen bei ihrem Wiedersehen kein Auge trocken und blasen mit ihren ebenso treibenden wie perkussiven Open- Air-Sounds jedem Freund der elektronischen Musik die Hummeln in den Hintern. Sie rocken Schulter an Schulter mit Ernesto Ferreyra, der auf seinem Lebensweg von Argentinien über Mexico nach Kanada alle musikalischen Einflüsse aufgesammelt hat, die Druck machen und Latin Groove mit nördlichem Minimalismus verbindet. Unterstützt wird die südamerikanische Techno Connection auf der Main Stage vom Innervisions-Helden Henrik Schwarz, der nach drei Jahren endlich wieder die PollerWiesen mit einem seiner unaufhaltsamen Live-Sets zur Raserei bringt, und von Chef-Rocker Ante Perry, der als Ruhrpott-Junge seinen Heimvorteil in Dortmund voll ausspielen wird. Die atemberaubende Hilltop Stage auf dem höchsten Punkt des Partygeländes wird zum Schauplatz für ein Gipfeltreffen der Clubkultur. Beim höchsten der Gefühle in Sachen Clubkultur denkt man natürlich sofort an das weltweit als Top-Adresse gefeierte Berghain. Und tatsächlich schickt das Berghain seine Residents Marcel Dettmann, Ben Klock und Ryan Elliott auf den Gipfel der Genüsse. Es ist unnötig, über die Crème de la Crème aus Berlin auch nur ein Wort zu verlieren. Man sollte sich den Atem lieber für den Dancefloor aufsparen. Wer beim Techno-Gipfeltreffen Berlin sagt, muss auch Frankfurt sagen: Gregor Tresher vertritt die Main-Metropole mit viel Melodie und viel Gefühl. Man darf gespannt sein, wie sich das mit dem Killersound von Juliet Sikora verträgt, die beim Festival ihre PollerWiesen-Premiere feiert. Die Beach Stage am idyllischen Sandstrand des Revierparks verwandelt sich in Klein-Amsterdam. Denn der Floor wird vom PollerWiesen-Partner-Festival VOLTT aus Amsterdam bespielt. VOLTT-Veranstalter Bart Skils schickt als Host der Beach Stage die liebste PollerWiesen-Freundin Magda als Headlinerin ins Rennen. Vor dem Auftritt der ewigen Techno-Ikone Magda rollt Paul Ritch LIVE mit seinen unschlagbar emotionalen Harmonien den roten Klangteppich aus. Die niederländische Fraktion verstärkt der als Kreativschleuder berühmte DJ Malbetrieb vom groß auftrumpfenden Paradigm-Club in Groningen. Und Bella Sarris aus dem fernen Sydney verpasst den Besuchern als Expertin für perfektes Strand-Feeling auf Ibiza oder der Beach Stage mit ihrem Sound zwei Stunden Hypnosetherapie. Und schließlich bekommt auf der Hidden Stage der Nachwuchs seinen Auftritt. Hier treten die sieben DJs auf, die als Gewinner aus den über 600 Teilnehmern beim PollerWiesen Newcomer Contest hervorgegangen sind. Nicht verpassen: Denn hier werden die Halbgötter von morgen geboren. Kein Zweifel: Das gesamte Line-up hat sich so sehr gewaschen, dass sich auch alle Gäste gründlich waschen müssen, weil ihr Schweiß in Strömen fließen wird. Tanz, Baby, tanz!

PollerWiesen Festival 2014
Location: Revierpark Wischlingen // Dortmund
Datum: 08.06.2014 von 12h – 22h

Main Stage

  • Luciano
  • Ricardo Villalobos
  • Henrik Schwarz LIVE
  • Ernesto Ferreyra
  • Ante Perry
  • PACO & Paji

Hilltop Stage

  • Marcel Dettmann
  • Ben Klock
  • Ryan Elliott
  • Gregor Tresher
  • Juliet Sikora

Beach Stage

  • Magda
  • Paul Ritch LIVE
  • Bart Skils
  • Bella Sarris
  • Malbetrieb

Hidden Stage

  • Duebbers & van Meegen
  • Junger Alexander
  • Richter Tangram
  • Stefan Luckmann
  • Ulf Alexander

Quelle: Mitch von Pollerwiesen

Eos EP - Midas 104
In der griechischen Mythologie ist Eos die „Göttin der Morgenröte“, passend dazu liefert uns der Berliner Musikproduzent & Liveact Willi Schumacher aka Midas 104 mit der Eos EP fünf Tracks…
Rex Cats EP - Kaiserdisco
Die beiden Hamburger Musiker Patrick Buck und Frederic Berger sind wohl vielen von euch besser bekannt als Kaiserdisco, mit ihrer neuen EP Rex Cats begeistert das Duo erneut mit schnellen…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen