Mit One More Time lieferten Daft Punk Anfang 2001 einen elektronischen Dance-Hit, der die Party-Community in ganz Europa in pure Ekstase versetzte und seiner Zeit voraus war. Fast 20 Jahre später verbinden Milk & Sugar den Dance-Hit mit orchestralen Klängen und zeigen so bis dato ungeahnte Facetten des Songs. In Zusammenarbeit mit den Münchner Symphonikern ersetzten Michael Kronenberger und Steffen Harding die gesampleten Bläser durch Streicher, den elektronischen Beat durch Pauken, Becken und Percussions.

Auch der magisch spannungsgeladene Mittelteil des Tracks katapultiert sich durch kraftvolle Soulvocals in die Emotionen und gipfelt in einem echten Gänsehaut-Moment. In diesem neuen und ungewohnten Arrangement kitzeln Milk & Sugar den Hitcharakter von One More Time noch einmal unüberhörbar heraus. One More Time stammt aus dem Milk & Sugar-Album Ibiza Symphonica. Die großen und unvergesslichen Klassiker der elektronischen Musik für ein großes Orchester umzuarbeiten, war die Idee des Münchner Produzentenduos Milk & Sugar.

Quelle: Berlinièros // Milk & Sugar

Deutschlands härtestes Musikfestival ist zurück! Nach zweijähriger Pause kehrt das Musikfestival Exodus „Superior Hardcore“ in die Dortmunder Westfalenhalle. Das LineUp für die dritte Ausgabe am 15. Februar 2020 ist vielversprechend:…
Mit der EP Tall Tales Of Unknown Places präsentiert das Duo Matija & Richard Elcox drei Originale sowie Überarbeitungen von Umami und Madmotormiquel & Fulltone. Mit der hypnotischen Downtempo Marschproduktion…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen