Milk & Sugar – destination: Rio de Janeiro

Chasing the Sun: Während auf der Nordhalbkugel klirrende Kälte herrscht, zieht es viele zum Urlaub in sommerliche Gefilde auf der Südhalbkugel. Man verschickt den Daheimgebliebenen wieder Fotos von Caipirinhas an schneeweißen Sandstränden und tanzt barfuß zu chilligen Tunes. Ganz so, als würde der Sommer nie zu Ende gehen. Das neue DESTINATION CD-Konzept von Milk & Sugar widmet sich daher musikalisch ganz den Destinationen der Welt, in denen die Sonne immer scheint. Die erste CD dieser Reihe trägt den Namen „Destination: Rio De Janeiro“ – eine spektakuläre Metropole an der Atlantikküste von Brasilien, in deren Clubs das DJ-Duo Milk & Sugar seit über einer Dekade regemäßig zu Gast ist. Im perfekten „Flow“ verweben Milk & Sugar Produktionen von namhaften Künstlern der Szene wie Purple Disco Machine, Sonny Fodera oder DJ T zu einem stimmigen Soundteppich, der von lauen Nächten unter Palmen träumen lässt. Der „Beach Side“ Mix widmet sich ganz den Genres Indie Dance und Electronica, während der „Pool Side“ Mix durch eine erstklassige Titelauswahl aus den Richtungen Nu Disco, Funky House und Deep House besticht. Ab dem 27. Januar 2017 ist Destination: Rio De Janeiro als Doppel-CD, Download und Stream erhältlich…

Milk & Sugar – destination: Rio de Janeiro 

Label: Milk & Sugar Recordings
Release: 27.01.2017

CD1 // Beach Side

  1. Sy Sez – Send Me High (Sy Sez Main Mix)
  2. Anabel Englund – London Headache (Original Mix)
  3. Emma Black – 4Bidden (Original Mix)
  4. Palmer – Takin Off (Miguel Campbell Club Edit)
  5. Nebu Mitte feat. Jaselle – With You (With You (Yves Murasca Vs. Nebu Revised Re-Twist)) 6. Munk feat.
  6. Lizzie Paige – Deceiver (Purple Disco Machine Remix)
  7. Sonny Fodera – Feeling U (Deep Mix)
  8. Simone Vitullo Featuring Lady Vale – Passionately (Original Mix)
  9. Esette – The Rise (Neighbour Remix)
  10. DJ T feat. Cari Golden – City Life (Maceo Plex Remix)
  11. Rosario Galati – Deep In My Chest (Yves Murasca Deeper Mix)
  12. Dario D’Attis feat. AOIDE – Sad Story (Dario D’Attis Original Instrumental Mix)
  13. Greg Pidcock & blondewearingblack – Disengage
  14. Chasing Kurt – Mad Man In A Haze (Original Mix)

CD2 // Pool Side

  1. Bas Roos – Brother Love (Original Mix)
  2. Freiboitar – Nobody Dance (Original Mix)
  3. Kraak & Smack – Alone With You (feat. Cleopold) [Purple Disco Machine Remix] 4. Eli Escobar – Up All
  4. Night Pt 2 (Original Mix)
  5. Alaia & Gallo – Who Is He_ (The Reflex Who’s Who Remix)
  6. Oliver Nelson Ft. Kaleem Taylor – Ain’t a Thing (Original Mix)
  7. Giom – DreamDoll (Original Mix)
  8. Schroder & Van der Meer – Disco op Zaterdag (Original Mix)
  9. Boris Dlugosch – Keep Pushin (Purple Disco Maschine Vox Mix)
  10. Artenvielfalt – Do Your Thang (Original Mix)
  11. Kapote – The Nose
  12. COEO – Back In The Days (Original Mix)
  13. Stylo G x Jacob Plant – BikeEngine (Stylo G x Jacob Plant) (Doorly Remix)
  14. JD Braithwaite – Ready For Love – Samir Maslo Remix

Quelle: Berlinièros // Milk & Sugar Recordings

Im Jahr 1996 als Plattform für lokale Produzenten & DJs gegründet, gehört Kontor Records heute zu den weltweit führenden Dance Imprints, musikalisch immer am Puls der Zeit und on ’’Top…
Auch 2016 war die Kontor Top Of The Clubs wieder Deutschlands #1 Dance-Compilation-Serie und ist so eine der erfolgreichsten Kopplungsreihen auf dem deutschen Markt. Eine limitierte Edition der Kontor Top…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen