Mit Lola’s Theme hat das Produzenten-Team Milk & Sugar und Euphonica einen echten Klassiker elektronischer Clubmusik-Geschichte neu arrangiert. Live eingespielt von den Münchner Symphonikern gewinnt der Song an frischer Strahlkraft und Relevanz. Im Jahr 2004 versetzte das Duo The Shapeshifters aus Großbritannien gleich mit seiner ersten Single die Clubszene in Ekstase. Kaum ein Song wurde in jenem Jahr in Ibizas Partylocations und an den Strandbars der Insel so oft gespielt wie dieser. „Lola’s Theme“ wurde zu einem elektronischen Evergreen, der auch heute noch die internationalen Tanzflure erbeben lässt. Es ist nicht allein der Beat, der die Leute begeistert. Vor allem die Lyrics machten „Lola’s Theme“ zu einer Hymne der internationalen LGBTIQ-Community. Im Text geht um einen Menschen, der sich Zeit seines Lebens entfremdet fühlte und erst durch die Unterstützung einer geliebten Person zu einer positiven Lebenseinstellung fand.

Dank der Neuinterpretation durch die Münchner Symphoniker erfüllt er mit seiner euphorisierenden Melodie und den bezaubernden Vocals nun bald auch die Konzertsäle. Neu arrangiert und live eingespielt lösen sich Genregrenzen auf und setzen eine Lebensfreude frei, die ansteckend ist. „Lola’s Theme“ vereint in dieser herausragenden Version das Beste aus zwei Welten: die Affinität elektronischer Tanzmusik und die Authentizität der klassischen Darbietung.

Quelle: Berlinièros // Milk & Sugar

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen