Korg Kronos – Workstation

Das Geheimnis um die Korg Kronos wurde bei der Winter NAMM 2011 gelüftet, es handelt sich um eine Workstation mit zahlreichen geilen Features. Satte 9 Sound Engines werklen in der Workstation und bietet dem User satte 12 GB Samples, welche auf einer schnellen SSD-Platte abgelegt sind. Abgerundet wird das ganze durch die neue Synthese-Engines, mit der ihr vielfältige Klänge erstellen könnt und mit 16 Effekteinheiten und der Karma-Technologie nochmals behandlet werden können.

Highlights:

  • 9 Sound engines, each offering a unique sound-creation technology (see list below)
  • 16-part Combis allow all engines to function together in perfect harmony; Dynamic Voice Allocation keeps the polyphony high.

  • Available with 61, 73 or 88 keys. The 73 and 88 key models feature Korg’s finest RH3 Graded Hammer Action. The 61 key model borrows the responsive synth action from the Korg M3-61.

  • Comprehensive interface, based around a new large 8” TFT TouchView™ display

  • Virtual Memory Technology (VMT), aided by a fast SSD (Solid State Disk) provides high polyphony and massive, ultra-long, and unlooped samples; offering unheard of performance from a hardware instrument

  • Smooth Sound Transition: this often-requested feature allows held or sustained notes to keep sounding when changing sounds or modes.

  • Set List mode: Organize the Programs, Combis, and Songs you need to perform your set in a single, easy-to-select screen – including performance notes!

  • Use up to 16 premium-quality effects at once; individual effects rival dedicated units
    • 12 Insert effects

    • 2 Master effects

    • 2 Total effects

  • On-board sequencer offers 16 MIDI tracks + 16 audio tracks (24-bit, 48kHz recording quality)

  • Open Sampling System – Instant sampling and resampling from any mode: Program, Combination or Sequencer.

  • Sophisticated KARMA® technology generates infinitely variable performance-driven phrases, musical effects, and backing tracks to catalyze your creativity

  • Expanded Drum Track for play-along grooves and inspiration

  • Signature sounds created with guidance from world class musicians

Frisch auf der Winter NAMM vorgestellt bringt Numark einen neuen DJ-Controller mit 4 Decks. Der Numark NS6 verfügt freilich über ein 24-bit Audio Interface sowie Chinch und XLR Ausgängen. Auch…
Mann könnte dies auch Vorfreude 2.0 nennen, obwohl es Carl Cox nun wohl doch nicht schafft auf der Mayday 2011 aufzuspielen ist nun Techno-Legende Jeff Mills mit an Bord. Außerdem…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen