Hardwell presents Revealed Vol. 8

Pünktlich zum Closing der Festival Saison 2017 liefert der zweifache World’s No. 1 DJ Hardwell bereits zum achten Mal die jährliche Hit-Compilation seines Erfolgslabels Revealed Recordings ab! Hardwell presents Revealed Vol. 8 ist randvoll mit Revealed-Hits von Kill The Buzz, Sick Individuals, Jewelz & Sparks, Maddix, KURA sowie Tracks seiner DJ VIP Elite AFROJACK, KSHMR, Dr. PHUNK, MOKSI und vielen mehr! Außerdem kommt man in den Hörgenuss von sieben neuen, exklusiven und bisher unveröffentlichten Tracks, zwei davon von Hardwell selbst.

Hardwell’s Erfolgswelle geht auch in 2017 konsequent steil nach oben! Seine Partyreihe „Limited Edition“, die über den Sommer hinweg, jeden Mittwoch, in der weltbekanntesten Open Air Location Ushuaïa auf Ibiza stattfand, war besser denn je besucht und seine weltweiten Konzert Gigs restlos ausverkauft. Die größten Festivals wie Tomorrowland, Ultra Music Festival, Dance Valley, Big City Beats World Club Dome durften auch dieses Jahr in Hardwells Kalender natürlich nicht fehlen. Die bisherigen Revealed Label-Compilations schossen in zahlreichen Ländern bis an die Spitze der Charts – beste Voraussetzungen also für Hardwell presents Revealed Vol. 8, welche am 13. Oktober 2017 erscheinen wird.

Hardwell presents Revealed Vol. 8

Label: Kontor Records
Release: 13.10.2017
Kaufen: Amazon (CD) // Amazon (Download) // iTunes (Download)
Tracks:

CD 1

  1. Hardwell – Who’s In The House (Intro 2017)
  2. Sunstars – Ritual
  3. Hardwell & MOKSI – Powermove
  4. NWYR – Voltage
  5. Sick Individuals – Alive (Maddix Remix)
  6. Hardwell & KAAZE feat. Jonathan Mendelsohn – We Are Legends
  7. Hardwell – The Universe
  8. Hardwell feat. Haris – What We Need
  9. Hardwell feat. Alexander Tidebrink – We Are One
  10. Kill The Buzz & Hardwell feat. Max Collins – Still The One
  11. Row Rocka – No Access
  12. Hardwell & KSHMR – Power
  13. Jewelz & Sparks – Crank (HWL Edit)
  14. Maddix & KEVU – BANG
  15. Hardwell & Maddix – Smash This Beat
  16. Mountblaq & VillanZ- BRAA
  17. GMAXX & D3FAI – S.W.A.T.
  18. Hardwell & Afrojack feat. MC Ambush – Hands Up
  19. Hardwell & Henry Fong feat. Mr. Vegas – Badam
  20. 4B & Junkie Kid – Love Is Dead
  21. Hardwell & KURA feat. Anthony B – Police (You Ain’t Ready)
  22. Jimmy Clash feat. Da Knightshiftah – Party Tribe
  23. Maddix – The Underground
  24. Hardwell & Dr Phunk – Here Once Again
  25. Hardwell – Make The World Ours
  26. Hardwell, Atmozfears & M.BRONX – All That We Are Living For /w Hardwell & Austin Mahone – Creatures Of The Night (Acapella)

CD 2

  1. Hardwell – Who’s In The House (Intro 2017)
  2. Hardwell – The Universe (Extended Mix)
  3. Hardwell & Afrojack feat. MC Ambush – Hands Up (Extended Mix)
  4. Hardwell & KSHMR – Power (Extended Mix)
  5. Hardwell & Henry Fong feat. Mr Vegas – Badam (Extended Mix)
  6. Hardwell & Alexander Tidebrink – We Are One (Extended Mix)
  7. Hardwell & KAAZE & Jonathan Mendelsohn – We Are Legends (Extended Mix)
  8. Hardwell, Atmozfears & M.BRONX – All That We Are Living For (Extended Mix)
  9. Kill The Buzz & Hardwell feat. Max Collins – Still The One (Extended Mix)
  10. Hardwell feat. Haris – What We Need (Extended Mix)
  11. Hardwell & KURA x Anthony B – Police (You Ain’t Ready) (Extended Mix)
  12. Hardwell & Maddix – Smash This Beat (Extended Mix)
  13. Hardwell & MOKSI – Powermove (Extended Mix)
  14. Hardwell & Dr Phunk – Here Once Again (Extended Mix)
  15. Mountblaq & VillanZ – BRAA (Extended Mix)
  16. GMAXX & D3FAI – S.W.A.T. (Extended Mix)
  17. Row Rocka – No Access (Extended Mix)
  18. Jimmy Clash feat. Da Knightshiftah – Party Tribe (Extended Mix)
  19. Maddix – The Underground (Extended Mix)

Quelle: Berlinièros

Die in Neuseeland beheimatete Softwareschmiede Serato hat mit Serato DJ 1.9.9 die neuste Version ihrer beliebten DJ-Software veröffentlicht. Mit Serato DJ 1.9.9 werden nun auch die beiden neuen Controller Roland…
Mit der Single Lucent vertiefen Edu Imbernon und Droog ihre harmonische Zusammenarbeit und präsentieren uns melodische Originale sowie eine Neuinterpretation von Nico Stojan. Der Titelsong „Lucent“ nimmt euch mit auf…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen