Electric City 2014 – The Leading Clubnight in Koblenz

Wenn elf Koblenzer Clubs zum Feiern mit elektronischer Musik einladen, kann das nur eines bedeuten: Es ist Electric City. Das Programm der „Leading Clubnight“ ist vielfältig: Über 40 regional und international bekannte DJs und LiveActs und damit viele unterschiedliche Facetten elektronischer Sounds werden ab 21 Uhr zu hören sein. Ein besonderes Highlight ist Superstar Moguai im „Agostea“, der bekannt ist für seinen facettenreichen Mix aus Elektro und EDM (Electronic Dance Music). Sonst weltweit on Tour, hat er in diesem Jahr einen seiner seltenen Deutschlandauftritte bei Electric City. Im „Zenit“, „Dreams“ und „Circus Maximus“ werden mit Künstlern wie Ostblockschlampen, Sebästschen, Nico Pusch und Babor die Fans von housigen Klängen ihre Freude haben.

Electric City

Härter wird es im „Werk56“ mit den Künstlern des bekannten deutschen Techno-Labels „Abstract“. Hier stehen unter anderem The Advent aus London, Dandi & Ugo aus Bologna und Eric Sneo aus Mainz an den Reglern. Ein weiterer sehr bekannter Vertreter des Genre Techno ist im „Palais The Club“ zu sehen: Felix Kröcher. Zurzeit tourt er mit seiner neuen Compilation „Läuft.Weiter!“ durch Deutschland, ein Zwischenstopp in Koblenz gehört da zum Pflichttermin. Wem auch Techno noch nicht hart genug ist, sollte mit dem kostenfreien Shuttle-Bus einen Halt im „Dance Palace“ machen. Dort werden Acts wie BMG, MinuPren und Sutura die Fans von Hardtechno begeistern. Classics aus den Anfangsjahren elektronischer Musik gibt es im „Club BaRock“ mit Taucher, Andy Düx und B@zeball. Um 6 Uhr muss die Party noch lange nicht zu Ende sein. Wer noch genug Energie hat, kann entweder open end im „Unter Tage“ oder bei der offiziellen AfterHour im „Vogue Club“ weiterfeiern.

Electric City 2014
Datum: 7.11.2014 ab 21h
Ort: Koblenz

Agostea Lounge // Koblenz

  • Moguai (Ruhr-Area), Stefan Dabruck (Frankfurt), Falko Niestolik (Salzburg), Tom Baxter (Koblenz)

Werk56 // Koblenz

  • HALL: The Advent (London), Eric Sneo (Mainz), Linus Quick -live- (Offenburg), Christian Gerlach (Koblenz)
  • BASEMENT: Sven Wittekind (Frankfurt), Dandi & Ugo (Bologna), The Czap (Koblenz)

Zenit // Koblenz

  • Sebästschen (Darmstadt), Gregor Maria (Köln), Jonathan Kaspar (Köln), Max Mayr (Koblenz)

Unter Tage // Koblenz

  • Alan Fitzpatrick (Southampton), Kerstin Eden (Frankfurt), Damiano Di Cagno (Koblenz)

Palais The Club // Koblenz

  • Felix Kröcher (Frankfurt), Stephan Hinz (Berlin), DGeorge (Stuttgart)

Dreams // Koblenz

  • Nico Pusch (Rostock), TEEMID (Paris), Stil & Bense (Osnabrück), Alex Breitling (Koblenz)

Circus Maximus // Koblenz

  • Daniel Steinberg (Berlin), Babor (Koblenz), Mrohs (Koblenz) MoHe (Koblenz)

Dance Palace // Koblenz

  • BMG -live- (Wiesbaden), MinuPren (Idstein), Sutura (Heilbronn), Men vs. Machine (Ludwigshafen), Olle (Koblenz)

BaRock // Koblenz

  • Taucher (Bischofsheim), Andy Düx (Mainz), B@zeball (Kaiserslautern)

Vogue Club (Afterhour) // Koblenz

  • Sebastian Gnewkow (Koblenz), Simon Phinixx (Köln), Ben Gala (Koblenz), Bluehouse (Koblenz)

Quelle: I-Motion

Konskript & Kontrakt EP - Angel Alanis & Diarmaid O Meara
Bei dem neusten Release von Gobsmacked Records (GOB124) handelt es sich um eine transatlantische Kollaboration zwischen dem in Chicago ansässigen Angel Alanis (Slap Jaxx, Tresor) und dem Wahlberliner Diarmaid O…
Holzwege EP - Simone Gatto
Mit seiner zweiten EP Holzwege meldet sich Simone Gatto auf dem Berliner Label Out Electronic Recordings zurück. „Museo“ ist ein Track für die Morgenstunden, der durch seine gefühlsbetonten Melodien und…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen