Audio Invasion 2015

Zum neunten Mal findet am 14. November 2015 im Gewandhaus zu Leipzig die Audio Invasion statt. Mit einem gewohnt facettenreichen Programm schaffen die Veranstalter für den Besucher eine Erlebniswelt der besonderen Art, indem die vermeintlichen Grenzen zwischen Klassik und Popkultur geöffnet werden. Den Auftakt gibt traditionell das Große Concert mit dem Gewandhausorchester. Dieses Jahr mit einem nicht minder bekannten Dirigenten namens Edward Gardner, der zum ersten Mal beim Leipziger Ensemble den Takt angeben wird. Die weiteren Protagonisten des außergewöhnlichen Abends sind vierzehn internationale aber auch lokale Künstler und DJs sowie etablierte Video-Künstler und Lichtdesigner, die das Gewandhaus in ein schillerndes Gewand aus Farben und Formen hüllen werden. Die Architektur des Hauses spielt dabei eine feste Rolle im Gesamtambiente. Oppulent bis experimentell, jedoch immer hochklassig, geht es im Großen Saal zu. Nach dem Orchesterklang wird der Altmeister der Frickel-Elektronik und Ausnahmekünstler Atom TM seine „HD+“ Show als Premiere in Leipzig aufführen. Der Pianist Martin Kohlstedt schließt sich dem Reigen an und sorgt mit seiner Mischung aus Elektronik und expressionistischem Klavier für noch mehr Zauber im Raum.

Audio Invasion 2015

Der benachbarte Mendelssohn-Saal hingegen kommt in seiner Running Order vor allem live daher. Teil dessen ist u.a. Syriens wohl bekanntester Musikexport Omar Souleyman, der ebenso zum ersten Mal in der Messestadt auftritt sowie das kanadische Projekt Austra, die durch ihren Hit „Lose It“ wohl endgültig den Durchbruch erlangt haben. Etwas intimer, clubbiger wird es im Mendelssohn-Foyer: Hier sorgen Veronica Vasicka aus New York City, die schillernden Hard Ton aus Venedig und Roman Flügel aus Frankfurt am Main für die Beats. Die vierte zu entdeckende Station des Abends wird die Barlach-Ebene sein und rundet den musikalischen Gang durchs Haus mit der hiesigen elektronischen Szene ab. Die Repräsentanten hier sind der OverDubClub, der interaktiv mit dem Publikum agieren wird und das Label O*RS, welches mit einem DJ-Special auffährt. Die neunte Edition der Audio Invasion ist so in all ihren Facetten stimmig in seiner Wahrnehmung und Plattform für einen vielversprechenden Abend. Synthies geben den Impuls, für den Rest sorgt die visuelle Ästhetik und die Öffnung klassischer Räume für weiterführende Genres und Jetztmusik.

Audio Invasion 2015
Location: Gewandhaus // Leipzig
Datum: 14.11.2015 ab 21Uhr (Beginn: 22 Uhr)

Großer Saal

  • Großes Concert: Gewandhausorchester
    Edward Elgar: Ouvertüre „Cockaigne“ op. 40 („In London Town“)
    Béla Bartók: Konzert für Orchester Sz 116
    Dirigent: Edward Gardner
  • Atom TM HD+
  • Martin Kohlstedt
  • Jennifer Touch
  • The Music People

Mendelssohn-Saal

  • Austra
  • Omar Souleyman
  • Emika live
  • Reznik (Keinemusik | Berlin)

Mendelssohn-Foyer

  • Roman Flügel (DIAL/Frankfurt)
  • Veronica Vasicka (Minimal Wave Records/NYC)
  • Hard Ton (ToyTonics/Permanent Vacation)
  • Peter Invasion

Barlach-Ebene

  • OverDubClub live
  • O*RS Special w/ Filburt, RJ & Scherbe

Quelle: Visionauten

Rush Hour by Van Sorgen
Der italienische Live-Perfomer Armando Sorge aka Van Sorgen veröffentlicht auf Frequenza Records seinen neusten Track Rush Hour. Neben dem energiegeladenen Original erwarten euch Remixe von Nihil Young sowie 99LETTERS... Rush…
Trenta LP - Frankyeffe
Der italienische Musikproduzent Frankyeffe veröffentlicht nach zahlreichen EP's und Singles sein Debütalbum Trenta. Der Sound schwebt dabei auf einer neuen Sphäre, die sich in besonderer Form durch melodischen Techno und…

Facebook

Durch die weitere Nutzung unserer Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen