Das EDM-Duo Dance Dimitri Vegas & Like Mike tut sich für ihre neue Single All I Need mit Gucci Mane, einem der profiliertesten Trap-Rapper, zusammen. Fresh, bissig und aufgepumpt mit Swagger im Überfluss, klingt der Song tatsächlich überwältigend – mit all der Macht, die die Fans dieser gewaltigen Musikpioniere erwarten. Obwohl Dimitri Vegas & Like Mike ihrem reichhaltigen Stil treu bleiben – nach jüngsten Releases, die das Dance-Spektrum von der Psytrance-Überarbeitung „The House Of House“ an der Seite von Vini Vici und Cherrymoon Trax bis zur hymnischen Moombahton-Kollabo „Hey Baby“ mit Diplo erweiterten – liefert das belgische Duo aus dem Studio jetzt immer öfter knallharte Cuts. Eine ansteigende Chartkurve ist für die beiden nichts Neues: Das Duo verzeichnet zahlreiche #1-Releases weltweit, inkl. der Kollabo mit Ne-Yo für „Higher Place“, die auf #1 der Billboard Dance Charts peakte und zehn Wochen an der Spitze der belgischen Charts rangierte, und ihrer neuesten Hitsingle „Complicated“ mit David Guetta ft. Kiiara, die bisher mehr als 87 Millionen Spotify-Streams generiert hat – Tendenz steigend.

Gucci Mane ist längst eine feste Größe der Rap-Szene. Seit dem Release seines 2005er Debütalbums „Trap House“, ist der in Alabama geborene Star neben Rappern wie T.I und Young Jeezy ein wahrer Vorreiter der Rap-/Trap-Szene. Konstant in Bestform, hat er bisher zwölf Studio-Alben veröffentlicht und mit einigen der größten Namen des Business wie Drake, Lil Wayne, Chris Brown und Mariah Carey gearbeitet. „Black Beatles“, seine 2016er Kollaboration mit Rae Sremmurd, verschaffte ihm seine erste #1-Single in den US Billboard Hot 100 Charts und begeisterte weltweit Millionen von Fans. Erst kürzlich wurde gemeldet, dass Gucci Manes Leben als Biopic für die Kinoleinwand verfilmt werden soll. Die herausragenden Talente der wegweisenden Künstler stehen auf All I need voll im Rampenlicht. Zwei Welten kollidieren und erschaffen eine Sommerhymne, auf der überall fett „Heavy Rotation“ und „Festival-Liebling“ steht, und deren Summe größer ist als ihre Einzelteile. Eine eingängige weibliche Topline verleiht dem Track an der Seite von Bass-geführten Tropical-Texturen seine Anziehungskraft, während Reverbgeladene Elemente die Elektro-orientierten Synthies aufpolstern, meisterlich programmiert von Dimitri Vegas & Like Mike. Gucci Manes Strophe gibt das Zeichen für die typischen Trap-angehauchten Hi-Hats, Snares und Percussions, die dafür sorgen, dass Fans jeglicher Couleur voll auf ihre Kosten kommen. Der Song liefert einiges vom Besten, dass das Arsenal der Brüder und das von Gucci Mane zu bieten hat, und gipfelt in einem Track, der diesen Sommer hartnäckig aus allen Lautsprechern dringen wird: aus unseren Radios, aus Festival-Speakern und den Boxen im Auto.

Quelle: Berlinieros

So Long - Dario D'Attis & Definition
Die beiden Schweizer Musikproduzenten Dario D'Attis und Definition bringen mit So Long ihre erste Joint-Venture-Single unter das Partyvolk. Im Original von „So Long“ kombinieren Dario D'Attis & Definition metallischen Bass…
Das Duo Modd präsentiert uns mit der EP Neruda drei weitere verzauberte Tracks aus ihrem Repertoire. Der Titeltrack „Neruda“ wird angetrieben von pushenden Schlagzeug, warmen Pads und einer wohltuenden Atmosphäre.…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen