Airbeat-One Dance Festival 2015 – Die ersten Acts

Vom 16. bis 18. Juli 2015 findet die 14. Ausgabe des norddeutschen Festivals auf dem Flugplatz Neustadt-Glewe statt. Nach und nach wurden jetzt die ersten 30 Acts bekanntgegeben, und darunter sind echte Kracher. Von den insgesamt neun Headlinern, stehen neben Alesso, Steve Aoki, Dimitri Vegas & Like Mike auch Trance Legende Armin van Buuren für die Mainstage fest. Doch fünf Headliner fehlen noch, und die haben es in sich. Aber auch die anderen der insgesamt vier großen Areas bieten in diesem Jahr ein spektakuläres Line Up. Im Maincircus, der Floor für alle Fans der härteren Styles konnten Frontliner, Zatox, Korsakoff, Coone und Brennan Heart schon bestätigt werden. Im Terminal stehen unter anderem der Durchstarter Robin Schulz, Lexy & K-Paul, Wankelmut, Lexer sowie Watermät an den Decks. Auf der Second Stage, dem zweiten Open-Air Floor wird es in diesem Jahr wieder progressive trancig werden. Mehr als 40 DJs beschallen diese Bühne. Schon bestätigt sind Astrix, Captain Hook, Morten Granau, Ritmo, Audiomatic und Bubble.

party_on4

Nach dem die Airbeat-One im letzten Jahr mit 20.000 Gästen erstmals ausverkauft war, wurde für dieses Jahr das Kontigent an Tickets erhöht. Getreu den Vorbildern wie dem Ultra Music Festival, Tomorrowland oder dem EDC wird auch 2015 wieder verstärkt auf das Bühnendesign wert gelegt. Die Mainstage war 2014 schon riesig, wird in diesem Jahr aber nochmals verdoppelt, und hat damit mehr Platz für spektakuläre Licht-, Laser-, Pyro- und LED-Effekte. Die Gäste erwartet eine Show die es so in Deutschland noch nicht gab, inklusive dem überragenden Höhenfeuerwerk Samstagnacht. Auch die anderen drei Floors werden technisch aufgerüstet, mehr Sound, Deko und Effekte und vorallem mehr Platz. Erstmals werden alle Bühnen komplett an allen Festivaltagen ab Donnerstagabend offen sein und an allen Tagen hochkarätige Acts präsentieren.

Airbeat-One Dance Festival 2015
Location: Flugplatz Neustadt-Glewe
Datum: 16.08.2015 – 18.08.2015

Bisher bestätigtes Line-up….

Mainstage:

  • Armin van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki, Alesso, Fedde le Grand, Ostblockschlampen

Maincircus:

  • Brennan Heart, Korsakoff, Technoboy, Conne, Code Black, Da Tweekaz, Bass Modulators, Psyko Punkz, Frontliner, Zatox, Audiofreq

Terminal:

  • Robin Schulz, Lexy & K-Paul, Lexer, A.N.A.L., Sascha Braemer, Wankelmut, Format:B, Aka Aka feat. Thalstroem, Watermät,
    Nico Pusch, Gestört aber Geil

Second Stage:

  • Astrix, Captain Hook, Major7, Morten Granau, Ritmo, Audiomatic, Bubble

Quelle: Berlinièros

Ninna Nanna EP von Gabriele Orsini
Der talentierte italienische DJ uns Musikproduzent Gabriele Orsini bringt mit seiner neuen EP Ninna Nanna zwei melodische Tracks unter das Partyvolk. Neben dem verträumten Titelsong „Ninna Nanna“ erwartet euch mit…
I Got What You Need - Lane 8
Hinter dem mysteriösen Namen Lane 8 steckt der im sonnigen Kalifornien geborene DJ und Producer Daniel Goldstein, der spätestens seit den lobenden Worten von BBC Radio 1-Moderator Pete Tong in…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen