Tone2: Saurus – Software-Synthesizer

Der neue Software-Synthesizer Saurus von Tone2 verspricht euch unverfälschten und stets gefragten analogen Sound der vergangener Jahrzehnte ins grenzenlose Reich des Digitalen zu bringen. Dabei vereint er die Vorteile der analogen und digitalen Welt in einer Benutzeroberfläche, die zum Experimentieren einlädt und eine große Bandbreite an einzigartigen Tools bereithält. Diese wurden exklusiv für Saurus entwickelt und lassen Sie Ihren ganz eigenen Sound erschaffen und formen. Dabei werden weder CPU noch Ihr Budget stark beansprucht.

Das Herzstück von Saurus bilden die High-End-Qualitäts-Oszillatoren, ausgestattet mit der „True Analog Modelling Technology“. Diese produziert einen warmen charakteristischen Sound, der sofort Erinnerungen an Hardwaregeräte der Vergangenheit aufkommen lässt. Anders wie ihre Hardware-Gegenstücke bieten diese Oszillatoren viel mehr als nur einfache Klangerzeugung: Pulsweitenmodulation, die auf alle Wellenformen angewandt werden kann, ermöglicht eine unglaubliche Fülle an Sounds, wenn diese Modulation benutzt wird, um von einem Wellentyp zu einem anderen zu modulieren. Zusammen mit Oszillator Sync, Oszillator Drift und AM & FM-Rauschmodulation kann man auf eine noch breitere Klangpalette zugreifen, indem man beispielsweise mit Drift kleinere Schaltkreisschwankungen einführt oder das analoge Chaos mittels Sync- und Rauschmodulation vervollständigt. Saurus geht sogar noch einen Schritt weiter: Er enthält eine große Auswahl an Wellenformen und bietet auch Typen, die exotischen Synthesizern entnommen sind. Bisher war man auf die drei klassischen Wellenformen (Sägezahn, Rechteck, Dreieck) limitiert – diese Einschränkung fällt nun weg!

Kein analoger Sound wäre komplett ohne exzellente Filter, die dem Klang geben, wonach er verlangt: Wohlige Sattheit oder durchdringenden Biss. Analoge Filter sind nicht perfekt: Sie leiden unter Verzerrung, Rauschen, Phasenverschiebung und Selbstoszillation. Doch gerade aufgrund dieser Unvollkommenheiten haben sie mehr Charakter als ihre digitalen Gegenstücke. Aus diesem Grund ist Saurus mit einer Filtersektion ausgestattet, die exakt dies nachbildet: Präzise modellierte Nicht-Linearität und Selbstoszillation verleihen ihnen die gleiche Eigenständigkeit, die schon den Grundklang auszeichnen. Hinzu kommen FilterFM, Filter-Feedback und analog modellierte Verzerrung für die Extra-Portion Bissigkeit. Saurus verfügt nicht nur über eine Vielfalt an Features und beeindruckenden Klangerzeugungs-Tools, sondern bietet Ihnen auch modulationstechnisch eine Menge Möglichkeiten. Das Modulationssystem basiert auf sehr schnellen Hüllkurven, LFOs, die mit Audio-Rate laufen können, und einer Modulationsmatrix, die Ihnen das Modulationssetup anzeigt und vielfältige Bearbeitungen ermöglicht. Der Arpeggiator von Saurus ist enorm leistungsfähig. Eine Menge Entwicklungsarbeit wurde geleistet, um einen Arpeggiator zu entwickeln, der nicht nur die „Basics“ beherrscht, sondern dieses Konzept um Features wie Akkorde, Double-, Triple-Note und Per-Step-Velocity erweitert. Somit kann Ihre Arpeggio-Sequenz so einfach oder kompliziert sein, wie Sie es wollen. Kombiniert mit Modulation eröffnet sich für Sie dadurch eine neue Welt der Kreativität. Die Velocity-Schritte agieren auch als Step-Gate, das (zusammen mit der Modulationsmatrix) benutzt werden kann, um das Volumen oder andere Modulationsquellen zu steuern.

Unter tone2.com ist der Saurus zum Preis von 99,00 Euro erhältlich – für Windows mit 32-bit VSTi, 64-bit VSTi und als Standalone sowie als 32-bit VSTi, 64-bit VSTi, 32-bit Audiounit, 64-bit Audiounit und Univeral Binary für den Mac.

Features:

  • Echte analoge Modelling-Technologie
  • High-End-Soundqualität
  • Deckt alle wichtigen Aspekte traditioneller Analog-Synths ab
  • Niedriger CPU-Verbrauch
  • Geringe Anschaffungskosten
  • Analoges Stimmenhandling in unterschiedlichen Modi (Mono, Legato, Polyphonie)
  • Zwei synchronisierbare Oszillatoren und zwei Sub-Oszillatoren
  • Neben Standards wie Square und Saw ist eine große Anzahl an Wellenformen verfügbar– von exotischen zu analogen Synths
  • Pulsweitenmodulation und Oszillatoren-Sync für jede Wellenform
  • Regler für Oscillator Drift, Phasen- und Rauschmodulation, Noise FM, AM und Ring-Modulation für Oszillatoren
  • Äußerst hochwertige analoge Filtersektion mit Selbstoszillation, Nicht-Linearität, 6 Filtertypen, Filter-FM und Filter-Feedback
  • LFOs, die auf Audio-Rate laufen können
  • Arpeggiator-Sektion mit weitreichenden Konfigurationsmöglichkeiten; Swing, Chord Steps, Step Velocity,…
  • Modulationsmatrix mit einigen neuen Modulationsfeatures, einschließlich der einzigartigen „Modulation Value Modifiers“
  • Programmierbares Gate
  • Erweiterbarkeit
  • 4x Stereo Unison-Modi mit Spread und Panning-Steuerung
  • Analog modellierte Verzerrung und Röhren-Amps
  • Optionales psycho-akkustisches Processing
  • Hochwertige Qualitätseffekte
  • Inspirierende Library mit 563 herausragenden Presets, von 21 Top-Sounddesignern kreiert
Nachdem sich letztes Jahr die Vorfreude am Heilbronner Stadtstrand bei traumhaftem Wetter und wunderbaren Künstlern entlud, fühlten viele wohl das intimste Festival-Feeling in Baden-Württemberg... vielleicht sogar in ganz Deutschland. Die…
Das Berliner KaterHolzig lädt nicht nur zum Verweilen ein, mit ihrem Label Katermukke sorgen seit geraumer Zeit auch für guten Sound. Das Duo Sebo & Madmotormiquel hat nun mit ihrer…

Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen